Frage von Cyclingmax,

Wintertraining. Wie kann ich den Winter über trainieren ?

Moin Sportler und Sportlerinnen, Der Winter ist da und draußen liegt der Schnee und man hat mit dem Rennrad nicht viele Möglichkeiten draußen zu trainieren. Ich habe diese Woche jetzt laufend trainiert aber ich sehne mich so danach wieder auf's Rad zu steigen. Wie sieht das denn bei euch aus wie haltet ihr euch bei den Wetterverhältnissen fit ? Ich hatte erst auf dem Rollentrainer trainiert, als es dann endlich wieder wärmer wurde wieder draußen und jetzt liegt schon wieder Schnee. Ich habe bisschen Bange, dass meine Fahrtechnik dann vernachlässigt wird, wenn ich jetzt den ganzen Winter nur laufe. Ich würde mich über gute Tipps und Antworten von euch freuen Viele Grüße Cyclingmax

Antwort
von Juergen63,

Gerade als Radsportler ist das Training im Winter schon recht gefährlich bzw. je nach Temperatur gut schattig. Im Gegensatz zum Laufen bist du auf dem Rad in einer sitzenden Position und hast nicht diese Ganzkörperbewegung. Füße und Hände werden da schon mal schnell kalt und der Fahrtwind tut da sein übriges. Ich bin damals hingegangen und habe mir einen Rollentrainer zugelegt. Das ist ein recht kleines Gestell mit Rollenantrieb wo du dein herkömmliches Rennrad dann mittels dem hinteren Laufrad einspannst und dein Rennrad so als Hometrainer nutzen kannst. Das hat den Vorteil das du deine gewohnte Sitzposition bei behälst und auch ein der Strasse angepaßtes Trittverhalten vorfindest. Das jetzt im Vergleich zu einem Radergometer, der darüber hinaus viel Platz einnimmst. Du trainierst hier dann mehr oder weniger auf der Stelle aber du kannst in leichter Bekleidung trainieren, bist Wetter / Tageszeit unabhängig und mit ein bisschen Musik oder Radio läßt sich die Sache auch gut aushalten. Für mich eine sehr gute Alternative für die kalte Jahreszeit die ich regelmäßig nutze.

Antwort
von SaimenE,

ich weis ja nicht woher du kommst,aber bei uns sind die straßen immer sehr gut geräumt ,sodass man auch momentan hier ohne bedenken radfahren kann.ansonsten würd ich ins studio oder eben weiterhin rollentrainer. aber wenns dir nur ums fit bleiben geht und nicht darum auf dem rad fit zu sein,finde ich das joggen immer noch für eine der besten lösungen.das geht auch bei dem kalten wetter sehr gut.warm anziehn und ab die post ;)

Antwort
von xynatura,

Ich bin glücklicherweise Läuferin, aber habe bei Tempointervallen und Sprints auch das Problem mit dem Winter. Zu kalt für schnelle Läufe draußen - die Bronchen vertragen es nicht und zu glatt für die Racer, müsste Schneeketten oder Spikes tragen, was ich aber nicht so gerne mag. Daher habe ich eine Variante aufgestellt. Meine langen Trainingseinheiten sind laut Plan langsame Ausdauerläufe, die absolviere ich draußen. In den Wäldern muss ich etwas aufpassen, wegen Verletzungsgefahr. Gefrorene Untergründe sind meistens uneben und eh man sich versieht hat man eine Bänderüberdehnung o.ä. Die schnellen Einheiten mach ich dann eben im Studio und stell das Laufband so ein, das ich ungefähr den selben Widerstand habe. Laufband hasse ich zwar - da kommt mir eine Minute wie eine Ewigkeit vor, aber ich mach es.

Auch bin ich alternativ mit dem Rad unterwegs. Aber in den letzten zwei Tagen ging das bei uns nicht so gut, es war alles verschneit, der Schneeräumdienst kam kaum noch nach und die Straßen waren unter anderem auch noch sehr glatt. Da lies ich mein Rad schön im Keller stehen und bin zu Fuß unterwegs gewesen.

Kondition bekommst Du auch mit der Alternative Laufen. Also wenn die Straßen befahrbar sind, kannst meiner Meinung nach schon mit dem Rad draußen fahren. Wenn nicht, geh ins Studio oder auf dem Rolltrainier und trainiere da. Als Alternative - Laufschuhe überziehen und eine Runde Laufen und Kräftigungsübungen wie Kniebeuge und Ausfallschritte.

Antwort
von anonymous,

Hallo Cyclingmax hast du schon mal mit dem MTB treiniert? ich kenne viele Radsportler die so trainieren. Auf der Rolle oder im Fitnessstudio zu trainieren kann auf dauer langweilig werden. Noch besser ist ein gutes Mischverhältnis von allem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community