Frage von xanonymx, 39

Wieso kann ich nicht abnehmen?

Guten Morgen Liebe Forenmitglieder,

ich mache seit ca. über einem Monat "wieder" regelmäßig Sport 30min. Cardio + Kraft(Squats, Beinpresse, Klimmzüge etc.). Natürlich achte ich auch auf meine Ernährung, damit ich weder zu wenig noch zu viel esse, jedoch sehe ich überhaupt keine Erfolge. Ich nehme kein Gramm ab. Woran könnte das liegen? Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein. Ich danke euch im Voraus! Lg Esther

Antwort
von Robinz, 39

Also erstmal, möchtest du nur an Gewicht verlieren oder deine Kondition verbessern?

 Generell sind zum abnehmen längere Sporteinheiten wie z.B. 1h Joggen, Ergometer fahren, usw. geeignet.

Krafttraining sorgt für Muskelaufbau und das führt logischerweise wieder zur Gewichtszunahme.

Ebenfalls ist wichtig wie oft man pro Woche trainiert. 1*pro Woche trainieren kann man gleich wieder vergessen. Für Leute die nur an Gewicht verlieren wollen dürften 3-4* die Woche angebracht sein.

Und wie immer gilt: Im Bereich Sport braucht man Geduld, nicht alles verändert sich sofort nach den eigenen Wünschen.

Viel Glück, Robin;)

Antwort
von Setpoint, 38

Alter,Gewicht,kfa??

Es  sollte nicht nur um das Gewicht gehen sondern in erster Linie um den Kfa (diesen ermitteln) , dieser kann sich ja verringert haben, wird allerdings zB durch Wassereinlagerungen maskiert.

Sollte sich in der Hinsicht nichts getan haben, ist kein ausreichendes Energiedefizit vorhanden.

Kohlenhydratzufuhr verringern,Proteinzufuhr erhöhen um ein unbewusstes Kaloriendefizit zu erreichen, kurz und indiv.-intensiv trainieren.

Hormonelle Ursachen ausschliessen!

Gruss S.

Antwort
von wurststurm, 33

Beantworten kann man diese Frage basierend auf den Informationen nicht. Was heisst "nicht zuviel", was "nicht zu wenig"? Diese Aussagen sind beliebig genauso wie die zum Sport. 30min Sport kann voll Power sein oder lustlos ein paar Übungen abreissen. 

Was man sagen kann sind einige Grundsätze; Wer viel Sport treibt, vor allem Kraftsport, baut Muskeln auf und nimmt somit an Gewicht zu. Gleichwohl werden die verbrauchten Kalorien durch Sport überschätzt. 30min Sport entspricht einem Schokoriegel. Wer meint, jetzt mehr essen zu müssen wird mehr Kalorien zuführen als er oder sie verbraucht, ergo nimmt man zu. Oft kommt beides zusammen; Kalorienüberschuss und Muskelzunahme. Das ist normal bei Sportlern und zeigt sich auch auf der Waage.

Antwort
von SenseiGoku, 32

Hallo, du kannst dir ja gerne dieses Video mal ansehen, sollte ein groben Überblick geben

Hoffe konnte etwas helfen

Antwort
von ManfredBodyKey, 31

Hallo, ganz einfach, weil du nicht weißt welcher ernährungstyp du bist.Du ißt also das falsche, was deinen Körper veranlasst noch mehr Fettspeicher anzulegen...Es gibt 3 Typen Eiweißtyp-Fetttyp-Mixtyp..Lg.Manfred

Antwort
von ManfredBodyKey, 24

Hallo, du isst das falsche, weil du ein bestimmter Ernährungstyp bist?

Es gibt 3 Typen: Eiweiß - Kohlenhytrat-Mixtyp.

Ich habe sehr viel Radsport betrieben und bin 12.000 km in 8 Jahren gefahren, aber abgenommen habe ich höchstens 5 kg.Ich habe jetzt ein Ernährungsprogramm begonnen von Body Key und habe die gleiche menge in 4Moanten erreicht!!(.....).Mfg.

Antwort
von ManfredBodyKey, 22

Hallo,

du bist ein Ernährungstyp und weißt nicht welcher und isst dadurch das falsche? Trinkt zu wenig Wasser? Sport macht du auch  nicht?

(.....)mfg.Manfred

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community