Frage von Haley13x, 49

Wiedereinstieg bei Tennis - Vereine bieten kaum Möglichkeiten?

Hallo,

ich bin gerade 19 geworden und hätte wieder Lust mit Tennis anzufangen. Bis ich 14 war habe ich knapp 4 Jahre gespielt gehabt (keine Medenspiele nur 2x wöchentlich Training).

Nun habe ich bei drei Vereinen mal angefragt. Einer meinte ich könnte lediglich bei U14 mittrainieren, der andere Verein bot mir Einzelstunden bei einem Trainer an, würde aber nochmal im Verein durchsprechen was noch gehen würde. Lediglich der Letze meinte ich solle bei der 2.Damenmannschaft mal mittrainieren (leider ist mir der Verein eigentlich zu weit weg)

Jetzt dachte ich mit 19 hätte ich noch gute Möglichkeiten wieder Tennis zu spielen, auch in einer Mannschaft, und vielleicht nach einiger Zeit auch bei den Medenspielen teilzunehmen, anscheinend habe ich mich da aber gettäuscht.

Mir scheint es so dass die meisten Vereine nur auf ihre Jugendarbeit und ihre starken Erwachsenenmannschaften aus sind, Wiederereinsteiger jedoch nicht gern gesehen werden?

Vielleicht hat jemand Erfahrungen damit oder ist selbst aktiv und kann mir ein paar Ratschläge geben?

Antwort
von wurststurm, 40

Das ist so wie du schreibst, entweder du bist gut und kannst in den Interclub Spielen mitmachen oder du bist Junior, alles andere fällt aus dem Raster. Am besten ist, wenn du dir eine Partnerin suchst (oder das Angebot mit dem Trainer wahr nimmst). Vielleicht kannst du auch gratis die ganz kleinen trainieren? Viele Vereine sehen es gern, wenn Neuankömmlinge erst mal etwas bringen, statt nur kommen und spielen wollen. Davon gibt es einfach zuviele.

Antwort
von Bazi5, 8

Hallo, vielleicht ist das hier was für Dich!?www.whiteclub-tennis.comom

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten