Frage von bellevine, 7

Wie wichtig ist euch Sport im Urlaub?

Hi ! Hätte mal ne Frage generell... ich bin meistens ziemlich faul, wenn ich im Urlaub bin. Ich esse gut und gehe vielleicht mal bisschen länger, weil ich eine Stadt besichtige oder so, aber explizit sporteln geh ich meist nicht. Allerdings möchte ich das gerne ändern. Da wollt ich genau wissen, was ihr im Urlaub gerne macht und ob sich da was bei euch ändert, was eure Angewohnheiten angeht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sushilover, 3

Wenn du eine Stadt entdeckst, eine neue Gegend, schöne Strände besuchst, warum diese Orte dann auch nicht sportlich entdecken? Wenn du in deinem normalen Alltag viel Sport betreibst und leidenschaftlich dabei bist, dann ist auch das Sporteln in anderen Klimazonen, auf anderen Untergründen (Laufen barfuß im Sand) ein super Weg den Urlaub sportlich zu gestalten. Mich motiviert es immer besonders wo anders Sport zu machen, da gibt es dann andere Möglichkeiten. Probiere Sportarten die du zu Hause nicht machen kannst (Surfen, Stand Up Paddling, Yoga, Berglaufen, Skifahren,...), auf Grund von Zeitmangel oder weil du zu Hause nicht die Voraussetzungen dazu hast. Wenn ich reise gehe ich meistens auch mit dieser einstellung hin:" mal sehen, was ich hier so aus meinem Training machen kann, wie ich mein Training hier so gestalten kann" :-)

Antwort
von Sportliche, 4

Naja also wenn ich wirklich konsequent bin, so im Alltagsleben mit meinem Sport, dann lass ich mich im Urlaub so richtig in Ruhe und Seele baumeln. Tut auch sehr gut. Ansonsten mag ich sehr sehr gerne laufen, besonders in fremden Städten, denn da schau ich mir im Laufen gleich alles an, oder fremde Landschaften - da hab ich immer besonders viel Ausdauer. Weils so interessant/fremd ist. Oder eben Pilates/Yoga - geht auch am Zimmer. Oder im Hallenbad - sofern es eines gibt - morgens einige Längen schwimmen - vorm Frühstück. ;)

Antwort
von bellevine, 3

Hey @ all ! Ich hab eigentlich nur ganz generell gefragt, weil ich gerade erst dabei bin, sportlich aktiv zu werden, und ja bald Urlaub ansteht. Hab ein Hotel mit Fitness Center gebucht, beide Male. Also erstmal geht's nach Kitzbühel für ein paar Tage, ins Austria Trend Schlosshotel Lebenberg - falls das jemand kennt (dachte vielleicht, weil es ja in Kitzbühel ist und der Skiort doch recht bekannt ist) - dort werben sie ja auch mit ihrem Pool über den Alpen - bin schon gespannt ob das Angebot wirklich so gut ist, wie es auf ihrer Homepage ausgeschrieben wird. Mitte Juli bin ich dann in Sizilien, das Hotel wirbt auch mit einem Fitnesscenter und Spa Center - aber vielleicht werd ich mich eher im Wandern oder so versuchen, oder kann man in Sizilien denn surfen? Denk nicht, es is immerhin Mittelmeer... vielleicht dann tauchen? Was kann man denn im Sommer in Kitzbühel so machen ansonsten an Sport? Bergsteigen wahrscheinlich...? Bin ne absolute Anfängerin in Sachen Sport...

Kommentar von greenwhite ,

Also ich kann mir schon vorstellen, dass man auch auf Sizilien Surfen gehen kann. Ich war schon öfters an der Adria und da habe ich auch schon viele Urlauber surfen gesehen.

Das mit dem Pool über den Alpen stelle ich mir toll vor, da muss ich mir auch mal vor Ort gönnen. :-D

Antwort
von Henrik2, 2

Sehr wichtig und darum suche ich mir das Hotel schon bewusst aus, nämlich die mit vielen Sportangeboten. Berghotel Sexten ist zum Beispiel eines meiner Favoriten www.hotel-st-veit.com viele Möglichkeiten, die Region ist super.

Antwort
von greenwhite, 5

Ich weiß nicht, auf was ich eben geklickt habe... wie auch immer um on Topic zurück zu kehren... die Sportmöglichkeiten haben bei mir nicht oberste Priorität wenn ich nach der Urlaubsdestination suche, aber wenn sich Gelegenheiten zum Radfahren ergeben nütze ich das auf jeden Fall aus. Ebenso wie andere gerne Joggen gehen. Es wird schon seinen Grund haben wenn Hotels beispielsweise auch Running Guides anbieten (auch wenn ich wie gesagt kein Lauf-Fan bin)

Antwort
von MalGru82, 4

Hallo! Da ich dazu neige, im Urlaub besonders faul zu sein, habe ich letztes Jahr Urlaub im Sporthotel Vetzan (http://www.sporthotel-vetzan.com) gemacht. Das hatte den Vorteil, dass ich mein Training weitestgehend fortführen konnte und dabei nicht auf Wellness (Pool, Sauna etc.) verzichten musste. Von daher hat sich der Urlaub wirklich gelohnt! Beste Grüße 

Antwort
von FitLK, 7

Hi bellevine,

ich mache auch oft Städtereisen, aber da gehe ich auch sehr viel und esse auch nicht übermäßig viel, meist nur ein Kaffe zum Frühstück, einen kleinen Snack mittags und abends meist in ein Restaurant. Durch das, dass ich ja den ganzen Tag schon laufe und ich auf öffentliche Verkehrsmittel verzichte, bin ich abends aber auch ft recht müde und habe gar nicht mehr viel Hunger.

Wenn ich einen längeren Urlaub am Strand plane, achte ich oft darauf, dass auch das Hotel ein Fitnesscenter hat, welches ich jederzeit besuchen kann. Wenn nicht, versuche ich trotzdem Übungen zu machen, wofür ich keine Geräte brauche oder gehe auch morgens bei Sonnenaufgang sehr gerne joggen.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Liebe Grüße

Antwort
von Fionna, 5

Ich bin eher ein sportlicher Typ. Deswegen versuche ich immer den Urlaub aktiv zu verbringen. Am Strand rumzuliegen ist nichts für mich. Am liebsten mach ich richtige Rundreisen. In letzter zeit geh ich auch oft wandern :)

Antwort
von Juergen63, 5

Ich trainiere das Ganze Jahr über sehr regelmäßig. Wenn ich in Urlaub bin, dann möchte ich diesen geniessen und mal vom Sport etwas abschalten können. Von daher ist der Urlaub bei mir mehr oder weniger Trainingspause um auch mal richtig regenerieren zu können. Einfach relaxen, die Urlaubsstadt und deren Angebote erkunden und die Seele baumeln lassen.

Kommentar von friggie ,

Bei mir ist es umgekehrt als bei juergen63. Je besseres Wetter es gibt, desto eher will ich etwas Sportliches unternehmen. Im Sommer trainiere ich am meisten. Das hängt vielleicht damit zusammen, dass ich gerne Rad fahre. Im Sommer nehme ich mir einfach mehr Zeit und fahre außerhalb Wiens entlang der niederösterreichischen Wandergebiete. Man kann dabei eine mehrtägige Reise mit diversen Zwischenstopps organisieren. Es ist etwas fad sich an einem Ort einzupflanzen. Eine Art Rundreise ist ne geniale Sache. Aus diesem Grund kann ich Pilgern beispielweise auf der Via Sacra gut verstehen.

Antwort
von SimonB83, 5

Super wichtig, in einem aktiven Urlaub erhole ich mich viel besser als in einem Strandurlaub. In meinem letzten Urlaub habe ich ein super tolles Sporthotel Ratschings (http://www.gassenhof.com/) gefunden.

Antwort
von Almeida, 4

Sport macht einen wichtigen Teil meiner Lebensqualität aus. Deswegen betreibe ich ihn auch im Urlaub. Ich kann es aber auch gut verstehen, wenn jemand einfach nur relaxen möchte.

Antwort
von LLLFuchs, 6

Hallo Bellvine!

Das ist ganz unterschiedlich - Im Sommer fahre ich mein Pensum herunter. Diesen Sommer werde ich mindestens eine Woche lang nichts machen und danach wieder leicht einsteigen und steigern. Im Herbst plane ich Aktivitäten, die ich mit meiner Frau ausführen kann wie Radfahren, Wandern und Nordic Walking.

Dann gibt es aber auch kürzere Urlaube, die ich auch als Trainingslager gestalte. Da ist dann natürlich sportlich was los!

Viele Grüsse LLLFuchs

Antwort
von wiprodo, 4

Ist Sport und Urlaub ein Widerspruch in sich?

Antwort
von whoami, 4

Meistens Strandläufe in aller Herrgottsfrüh und Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Mache ich meist 2x/Tag, da ich sonst nicht ausgelastet bin.

Antwort
von JuliaAnneMarie, 3

Ein aktiver Urlaub ist mir wichtig.Deswegen gehen ich auch in 2 Wochen auf der Seiser Alm wandern (www.hotel-diana.it) und mache keinen Strandurlaub in Spanien oder sonst wo....

Antwort
von anonymous, 5

Meinste, dass die eine Woche Müßiggang und die zusätzlichen Kalorien wirklich dramatisch sind?

Wenn Du sonst sportlich aktiv bist, dann erhol Dich ruhig mal und fress Dich voll.

Und wenn nicht, wird Dir der Sport im Urlaub auch nix bringen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten