Frage von kopficken, 57

Wie werde ich meinen Rettungsring los?

Hallo Community,

da mich das Internet bezüglich Fitness eigentlich nur verwirrt hier also eine zielgerichtete Frage. Noch ein paar Informationen zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, 183cm groß, männlich. Ich habe im März angefangen etwas für meine Fitness zu tun. Kenne auch die Grundprinzipien im Bezug auf Training, Ernährung, usw. und eine Mitgliedschaft im Studio habe ich auch. Gestartet habe ich mit 94kg und stand heute habe ich nun ein Gewicht von 82kg erreicht. Ich habe meine Ernährung umgestellt (Kalorienreduziert) womit ich auch gut zurecht komme (keinen Zucker, Softdrinks, etc., gesunde Kohlenhydrate nur am Morgen, viel Gemüse, viel Wasser, viel Eiweiß). Dienstag und Freitag habe ich Fußballtraining und Sonntag dann das entsprechende Ligaspiel. Mein Ziel im März war gewesen bis Ende Juli(Sommerurlaub) wieder eine schlanke Figur vorweisen zu können. Nun zu meinem Problem was ja die Überschrift schon vermuten lässt. ich bin echt glücklich über den Gewichtsverlust aber der Speck am Bauch ist echt hartnäckig und grinst mich dreckig im Spiegel an. Ich werde den einfach nicht los. Bis zum Sommerurlaub sind es jetzt noch knapp 2 1/2 Monate und ich würde meine Ziel gerne bis Ende Juli erreichen. Ich würde mich über Tipps, Anregungen, Trainingspläne? und Verbesserungsvorschläge freuen. Falls das benötigt wird kann ich auch noch genauere Angaben zu meinem Essverhalten machen(Was?, wie viel?, usw.).

Danke

Antwort
von FitnessFre4k, 43

Hey ;)

Ein klasse Ziel! Ich habe hierzu einen guten Artikel gefunden: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/schlanker-bauch/  Er spricht zwar im Text mehr die Mädls an (da die häufiger das Problem haben), aber passt auf dein Problem trotzdem top! Ich bin mir sicher die Tipps könnten dir weiterhelfen :) Viel Erfolg dir noch!

Antwort
von AlexSchneider, 21

Hey, Good Job!

Hier ist ein Ebook mit vielen Rezepten (auch für Veggis), Tipps gegen Heißhungerattacken und vieles mehr. Meine Eltern waren sehr positiv Überrascht und ich auch. Hier ein Link: https://www.digistore24.com/product/57899

Antwort
von ManfredBodyKey, 19

Hallo,

ich habe genau das selbe Problem gehabt, weil ich mich falsch ernährt.

Ich habe viel Sport gemacht, wie Radsport bis 3-5x pro Woche aber mich falsch ernährt, weil ich nicht wusste welcher Ernährungstyp ich bin.

Die Gefahr wieder in den Jo-JO-Effekt zurück zufallen ist groß, wenn du dich unter Druck setzt und deinen Körper keine Zeit gibst sich "umzustellen".

Deinen Bauch hast dir auch nicht in 1-5 Monaten angefüttert?

Ein weiterer Nachteil für schnelles abnehmen sind dein zurück bleibenden Bauchfalten...

Also gibt dir Zeit und dein Körper wird es dir danken..

Zeit mindestens 1-2Jahren..

Im Fitnessstudio vor allem Übungen zum Muskelaufbau im Bauchbereich so auch im Rückenbereich...

Wie viel trinkst du am Tage Wasser?(mindestens 1-3 l)

Weitere Infos findest du unter http://www.Verkaufsberatung-International.de

Antwort
von Philip253, 26

Naja Sport machen und auf die Ernährung achten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten