Frage von strampler,

Wie weit soll man bei der Beinpresse die Beine anwinkeln?

Sollen die Beine beim Training mit der Beinpresse über den 90 Grad Winkel hinaus angewinkelt werden, oder sogar etwas weiter? Welche Schäden drohen, wenn man bei der Beinpresse die Übung falsch macht?

Antwort
von trullerine,

Wenn man die Übung mti der Beinpresse falsch ausführt, ist das sehr belastend für das Knie. Eine Freundin von mir hatte spezielle Krankengymnsatik fürs Knie und musste bei der Beinpresse darauf achten, dass sie ihr Knie nicht komplett durchdrückt (also Beine nicht komplett durchstrecken) und dass die Knie ruhig bleiben und nicht nach Innen oder Außen wanken, solange man die Übung ausführt.

Antwort
von Juergen63,

Du kannst beim Herablassen des Gewichtes die Oberschenkel ruhig soweit zum Oberkörper zurückführen wie es für dich bequem ist. Bei der Schrägpresse geht das natürlich besser als bei einer gerade geführten Presse. Wichtig ist die aktive Streckbewegung. Da solltest du die Beine nicht ganz durchdrücken da die Belastung dann auf dem Kniegelenk sehr hoch ist. Also beim Drücken / Pressen nur soweit strecken bis das Knie noch leicht angewinkelt ist. Wenn es schwer wird neigen die Beine bzw. die Kniegelenke auch schon mal dazu nach innen zu gehen damit du das Gewicht noch bewältigt bekommst. Auch das solltest du vermeiden da das Kniegelenk hier unnütz stark beansprucht wird. Hier am besten die Fußspitzen auf dem Tritt etwas nach außen drehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community