Frage von boo96, 13

Wie viel abnehmen bis Juli?

Hi alle zusammen,

im Juli habe ich meinen Abiball und fahre in den Urlaub ans Meer. Natürlich möchte man bei beiden Dingen eine gute Figur machen, allerdings ist mein "Abnehm- / Sportplan" während der Vorbereitung auf's Abitur etwas auf der Strecke geblieben. Nun habe ich etwas mehr Freizeit, jedoch nur noch ca. zwei Monate Zeit, um meinen Körper in Form zu bringen.

Ich erwarte kein Wunder in solch kurzer Zeit, allerdings hoffe ich darauf zumindest etwas gegen meine Cellulite tun zu können und meinen Körper zu festigen.

Ich bin weiblich, bin 1,68m groß und wiege 79kg.

Was für eine Art von Training und Ernährung könnt ihr mir empfehlen und welche Tipps habt ihr für mich?

Ich freue mich auf Antworten! :)

Antwort
von Setpoint, 10

Kaloriendefizit erreichen !! ca 500 kcal pro Tag, das wären pro Woche 0,5-1 kg (incl  Wasserausscheidung) mit Bewegung gehts schneller.

dh. Kohlenhydrate reduzieren (nicht weglassen), Proteizufuhr erhöhen (2-2,5 g/kg) ausreichend Wasser trinken.

evtl 1x die Woche Refeeds durchführen (Erhaltungskalorien,keinen grossen  Kalorienüberschuss)

Celluite kann man   durch Krafttraining zzgl Kfa Senkung reduzieren (es gibt keine Wundermittel dagegen) .zzgl Muskelerhalt/aufbau/Straffung!!

Gruss S.




Antwort
von SportyBaby69, 11

Hey boo96!

Das Problem kenn ich nur zu gut ^^. Kämpfe gerade selbst gegen Cellulite :( Ich habe diesen Artikel hierzu gefunden: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/haut-straffen/ Seit knapp 2 Wochen versuche ich, meine Haut für diesen Sommer auf Vordermann zu bringen. D.h. ich mache viel Sport, versuche durch Massagen und Warm/Kalt-Duschen mein Bindegewebe besser durchbluten zu lassen :D

Hoffe, das hilft dir weiter.

Antwort
von Fabsi, 9

Wie wäre es mit Laufen oder Radfahren?

Dazu zu Fuß in die Schule gehen, Treppen statt Aufzug nehmen, etc. - also auch an den kleinen Dingen ansetzen.

Ernährung umstellen, abends wenig Kohlenhydrate, Süßes reduzieren, weniger Weizen, etc.

Antwort
von Pistensau1980, 7

Vergiss das mit den zwei Monaten mal. Sonst machst du eine Diät, hungerst dich runter und dann schlägt der Jojoeffekt zu. Stell lieber langfristig deine Ernährung auf gesunde, ausgewogene und vielleicht leicht eiweißhaltigere Ernährung um, halte ein leichtes Kaloriendefizit und mache regelmäßig Kraft- und Ausdauertraining. Am besten mit festen Trainingszeiten und mit Anleitung und Motivtion von der Gruppe, dann gehst du auch hin.

Alles andere wäre eher schlecht für dich. Und erwarte keine Wunder, rechne lieber mal in Jahren als in Wochen.

Antwort
von whoami, 6

Krafttraining mit schweren Gewichten (ja, auch Frauen tun das!) und eiweißreich essen ohne Kohlenhydrate und weniger Fett. Dafür viel Gemüse! Und natürlich weniger essen als bisher, denn ohne Kaloriendefizit nimmt man nicht ab. Gemüse deshalb, weil es kaum Kalorien hat und richtig gut satt macht! So muss man nicht hungern beim Abspecken.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten