Frage von KingAlex97,

Wie trainiert man kraftausdauer ?

Eine meinte mache es wi bruce lee 50 wdh. Und kann man dabei die muskeln definieren ?

Antwort
von DeepBlue,

Hi,

Kraftausdauertraining bedeutet NICHT – wie viele immer noch glauben – viele Wiederholungen – wenig Gewicht! Die Gewichte/Widerstände müssen mindestens 30% der Maximalkraft entsprechen! Die Pause zwischen den Sätzen beträgt – wie beim Hypertrophietraining - ca. 90 Sekunden.

Hinzu kommt, dass die Muskeln innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums – je nach Trainingsstand 30 Sec. – bis 2 Minuten – gleichbleibende Kraftimpulse leisten müssen, ohne dabei langsamer zu werden oder die Intensität zu verringern.

Beispiel: Du absolvierst 1 Min. lang Curls bei gleichbleibender Geschwindigkeit und der letzte Curl muss genau so kraftvoll ausgeführt werden wie der erste.

Es gibt drei Kraftausdauerbereiche:

Maximale Kraftausdauer: Hier wird mit über 75 % der Maximalkraft trainiert.

Submaximale Kraftausdauer: Hier wird mit 50 – 75 % der Maximalkraft trainiert.

Aerobe Kraftausdauer (=Ausdauerkraft): Hier wird mit 30 – 50 % der Maximalkraft trainiert.

Ein richtig durchgeführtes Training der Kraftausdauer ist extrem anstrengend – besonders im Bereich der maximalen Kraftausdauer.

Gruß Blue

Kommentar von Sunschein ,

Ich finde es auesserst interessant. Heisst das, dass man zB so lange die Wiederholungen ausfuehrt bis man ein Knick in der Kraft spuert, danach 90 sek pausiert und es wiederholt? Mit welcher Geschwindigkeit sollten die Wiederholungen ausgefuehrt werden? Was ist, wenn ich sogar bei 30- 50 % der Maximalkraft keine 30 sek. mit gleicher Geschwindigkeit durchhalte? In welchen Sportarten ist welche Kraftausdauer gefragt. Waere nett wenn du etwas praeziser darauf eingehst . Danke dir schonmal im Vorraus :)

Kommentar von DeepBlue ,

Die Kraftausdauer ist z.B. beim Boxen, Kickboxen, Rudern, Radfahren gefragt. Wenn Du mit 30 % Deiner Maximalkraft keine 30 Sec. durchhältst, reduzierst Du halt die Zeit auf 20 Sec. und verlängerst die Zeit Peau à Peau.

Antwort
von ralphp,

Einfach mal so kurz nebenbei geht schon mal gar nichts. Deepblue hat das Thema Kraftausdauer bereits schön erklärt. Dieser ausführlichen Erklärung ist nichts Wesentliches mehr hinzuzufügen.

Natürlich kann man irgendwann bei 50 Wiederholungen landen, aber damit fängt man sicher nicht an. Außerdem sollte ein ordentlicher Trainingsplan aufgestellt werden.

Antwort
von Zerevorr,

WH zahl von 15~25, ab ner gewissen Anzahl wirds auch lächerlich.

Kommentar von DeepBlue ,

... und wieder antwortet jemand, der von Kraftausdauertraining keine Ahnung hat ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten