Frage von lukiboy, 37

Wie so oft eine Hardgainer Frage

Hallo,

wie schon wahrscheinlich 100te Fragen zu diesem Thema gestellt worden sind, will ich jetzt auch eine Frage zum Thema Hardgainer stellen.

Ich bin 17. Mit 15 1/2 habe ich mit dem Krafttraining damals begonnen und wie man weiß, hat man ja in den ersten paar Monaten schon unglaubliche Ergebnisse beim Aufbau erzielt.

Das hat mich natürlich auch total gefreut. Eine leicht herausstehende Brust, ein breiterer Rücken, ein schöner Bi- und Trizeps. So schön so gut. Damals habe ich auch sehr viel vom Weight Gainer "Mega Mass 4000" von Weider zu mir genommen. Hatte echt viel Energie beim Training :)

Dann habe ich mir nach einiger Zeit gedacht, dass es vielleicht schlauer wäre anstatt immer nur den Weight Gainer zu mir zu nehmen einfach Mehrkomponenten Protein (Whey - Albumin - Casein usw.) zu verwenden, da ich die komplexen Kohlenhydraten eher aus der natürlichen Nahrung erhalten wollte.

Jetzt trainiere ich seit ich 16 bin wirklich fleißig nach diesem Prinzip und versuche, eine positive Energiebilanz aufrecht zu erhalten. Nun ist mir aber aufgefallen, also nach und nach, dass seit ich den Weight Gainer abgesetzt habe, mein Muskelaufbau nicht vorangeht... Trotzdem esse ich ja viele Kohlenhydrate in Form von Haferflocken, Reis, Nudeln, Kartoffeln usw.

Kann es sein, dass die Kohlenhydrate in Weight Gainern so "modifiziert" - wenn ich das mal so vorsichtig ausdrücken darf - sind, dass sie vorteilhafter für den Aufbau sind? Ich meine Mega Mass hat auf 100g auch "nur" ca. 370kcal. Das bekomm ich mit einer schönen Portion Nudeln 1 mal auch hin...

Würde mich wirklich interessieren, weil so eine Erfolgsflaute ist echt nicht schön. Was mein Training angeht: Ich periodisiere und mache das Training durch eine veränderte Frequenz/Erholungsphasen, Übungen, Gewicht, Push&Pull/Brust+Bizeps; Rücken + Trizeps usw., Erhöhung des Trainingsvolumens uvm. ziemlich abwechslungsreich. Eine Periode dauert meistens MINDESTENS 5 Wochen. Also obs am Training liegt weiß ich um ehrlich zu sein nicht.

Danke jetzt schon mal im Vorraus,

lukiboy

Antwort
von Juergen63, 37

KH sind erstmal KH. Egal ob sie nun aus einer synthetischen oder Natürlichen Quelle entspringen. Von daher hat dies zumindest mit den KH als solches nichts zu tun. Lediglich die Höhe der zugeführten Kalorien spielt dann eine Rolle. Jetzt hast du es allerdings selbst schon ein bisschen auf den Punkt gebracht. Zu Anfangs sieht man durchaus schnell Ergebnisse und Fortschritte da der Körper mit einer ungewohnten Trainingsform konfrontiert wird und dann erstmal schnell mit Anpassung reagiert. Je Fortgeschrittener du bist desto kleiner werden auch die Erfolge. Und dieses Stadium scheint jetzt bei dir einzutreten.An dem Punkt musst du dich weiter in Geduld und vor allem in Disziplin, was das Training und die Ernährung betrifft, üben. Bedenke auch das das Eiweiß der Stoff ist den du im Kraftsport etwas vermehrt benötigst. Hier solltest du deinem Körper täglich 1,5 - 2 Gramm pro KG Körpergewicht zuführen.

Antwort
von Drakes, 29

Das hat relativ wenig mit dem Weight Gainer zu tun. Die meisten weight Gainer sind an sich totaler Müll. Für mich gibt es genau 3 Gründe, warum du nicht aufbaust. 1. Training: Du setzt keine neuen Muskelreize. 2. Ernährung: Du isst zu wenig. Ich esse momentan auf einer Körpergröße von 177cm rund 4000 Kcal, und das täglich. Und 3., du hast dein naturales Limit erreicht :D 3 ist am unwahrscheinlichsten ^^ LG Drakes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community