Frage von hahahoho,

wie schnell geht fettabbau und welche tipps gibt es?

hallo

nach meiner 'massephase' würde ich jetzt gerne in meine 'definitionsphase' gehen und bräuchte da ein paar tipps und antworten.

1stens: ich soll ja laut vielen empfehlungen eine low carb diät machen, das problem ist nur ich lebe in einem 4personen haushalt und da ist es relativ schwer keine nudeln oder reis oder brot zu essen. ich kann das natürlich verringern aber manchmal lässt es sich nich vermeiden. meine frage wäre jetzt funktioniert dann auch die low carb diät oder muss man da wirklich komplett auf zb brot verzichten?

2tens: sind früchte wirklich nicht so gut? ich dachte immer obst und gemüse wären gut aber nach dem was ich gelesen hab ist zu viel obst auch nicht gut, gibts da genauere mengen?

3tens: bei einem kfa von ca 13%, wie schnell kann ich (man beachte 1stens) fett abbauen? ich gehe 3mal die woche ins fußball, 3 mal in fitnessstudio und mind. 1 mal die woche eigl ca 1h joggen.

habt ihr noch weitere tipps evtl?

ps: ich will meine bisherigen antrenierten muskeln so gut es geht erhalten :D

danke :)

Antwort
von Sportymaik,

Nichts was Gesund ist geht schnell.Bei der Ernährung auf versteckte Fette und Zucker achten hilft besser geht nicht so schnell aber dafür dauerhaft .Sport beziehungsweis Bewegung spielt auch eine wichtige rolle aber es daueert halt ein wenig und anscheinend hat keiner die Zeit dafür und im Alter jammert man dann über somanche Wehwechen. Obst hat oft erhöhte Zuckerwerte aber Fruchtzucker wird schneller abgebaut und beim Gemüse darauf schauen wieviel Ballaststoffe und wielange der Körper für Verdauung braucht.Kein Obst mehr nach 15 Uhr wegen Verdauung besonders der Leber zu liebe. Jede Diät endet meist mit dem sogenannten JOJO efekt,versuchs doch mal mit Trennkost kann man immer einhalten sogar im Restaurante wenn man weiß was geht und nicht aber da helfen Bücher und selbst das Internet und der Körper dankt es auch im Alter

Antwort
von AndreSport,

Bei dem Sportpensum ist ne Diaet eher kontraproduktiv und dabei geht Muskelmasse verloren.Weniger Obst ist durch Fruchtzucker zu erklaeren da der Zucker sich wohl in Fett umwandelt.Fuer weniger Gemuese finde ich keine Erklaerung.Weniger Kohlenhydrate bei 6xSport pro Woche halte ich fuer Wahnsinn.Wenn du abnehmen moechtest dann empfehle ich bei ausgewogener Ernaehrung zu bleiben um den Sportlevel halten zu koennen und 1-2Krafteinheiten ausfallen zu lassen und 2xpro Woche 4-5 Std zu wandern.Ich nehm beim Wandern mehr ab als mir lieb ist,trotz 2800 Kcal pro Tag.

Antwort
von Simi1989,

Esse Fleisch, Fisch, Gemüse (dagegen spricht nichts, nur gegen Obst wegen dem Fruchtzucker der deinen Insulinspiegel steigen lässt und dadurch Hunger verursacht, außerdem hat Obst unnötig viele Kalorien im Verhältnis zur der mäßigen sättigung) dazu sind Meeresfrüchte wie Garnelen super. An diesen Dingen kannst du dich quasi überfessen, nimmst aber keine Kohlenhydrate zu dir und egal wie viel Fleisch du futterst, wirst du immer ein Kaloriendefizit haben

Antwort
von SaimenE,

zu punkt 1: wenn du wirklich abnehmen willst,dann kannst du auch auf nudeln und co,mal gut verzichten.es ist eben nur eine frage des willens,der einfach sehr entscheident ist.wenn ich eine kh's reduzierte "diät" mache,dann fehlen mir nach einer woche die nudeln,reis,etc. nicht mehr.man gewöhnt sich ziemlich schnell an etwas.brot gibts auch als eiweißbrot oder "gute abend"-brot.schmeckt mir auch genausogut wie normales brot. und wenn du garnicht ganz auf kh's verzichten kannst...nimm dir reis etc. nur in naturform bzw. die vollkornvariante,ist gesünder und hält länger satt!außerdem sollst du nudeln dann als BEILAGE nehmen,nicht als hauptbestandteil deiner nahrung.esse dann mehr gemüse oder fleisch/fisch.

zu punkt 2: Gemüse und Obst ist gesund ! gemüse kannst du eigentlich so viel essen wie du magst.obst ist zwar auch gesund und liefert dir viele vitamine und die fehlenden kh's,...allerdings ist fruchtzucker eben auch zucker...wenn auch gesünder.ich esse jeden tag einen apfel. "a appel a day,keeps the doktor away" und da ist was dran!außerdem hat der apfel auch eine muskelaufbauende wirkung und ist somit als obst supergut geeignet ;)

zu punkt 3: das lässt sich so einfach nicht sagen,dass kommt gant auf training und deine ernährung an,...allerdings ist ein halbes kg korperfett pro woche schon gut und auch noch im gesunden bereich.

zu deinem ps: um deine bisherigen muskeln zu behalten ggogle mal nach einem ganz-körper-plan,den du dann 2-3mal die woche absolvierst damit ddeine muskel einen gewissen wachstumsreiz haben.außerdem genug eiweiß essen.ca 2g eiweiß rp kg körpergewicht.

Antwort
von 0815runner,

WEnn du deinen Körperfettanteil vermindern willst, also abnehmen willst, dann musst du trainieren (Ausdauertraining und Krafttraining) und deine Ernährung vermindern, so dass du täglich eine leicht negative Kalorienbilanz erreichst. Einen anderen Weg gibt es nicht. Du brauchst keine lowcarbdiät zu machen, es genügt eine eiweißbetonte Mischkost mit viel Gemüse, gutem Eiweiß ( mageres Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Ei) und Obst.

Und schnell solltest du dir abschminken, das funktioniert nicht dauerhaft.

Antwort
von whoami,

Wenn du auf Brot, Reis und Nudeln nicht verzichten willst, dann ist das nicht mehr low carb, sondern high carb!! Damit Abzunehmen ist fast unmöglich.

Antwort
von anonymous,

Du kannst Nudeln und Reis fressen soviel Du willst... Entscheidend ist einzig und allein die Kalorienbilanz und sonst gar nix. Wenn Du komplett auf kohlenhydratreiche Lebensmittel verzichtest und Dir dafür täglich 2000 Kcal zuviel über Fette und Proteine reinhaust, dann wirst Du genauso wenig abnehmen, wie wenn Du 2000 Kcal zuviel über Kohlenhydrate zu Dir nimmst.

Ignorier diese Schwachköpfe, die Dir was anderes erzählen wollen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community