Frage von Icebreaker1, 5

Wie schnell baut mantatsächlich Muskeln auf?

Hallo Zusammen!

Man liest relativ übereinstimmend, dass man bei normalem Krafttraining (4-5x pro Woche) ohne Hilfsmittel jährlich 3 bis 4kg reine Muskelmasse aufbaut. Ich höre aber immer wieder, dass manche bis zu 15kg innerhalb eines Jahres aufbauen und kenne sogar den einen oder anderen, der sicherlich mehr als 4kg aufgebaut hat. Es sieht mir auch nicht so aus, als wäre da viel Fett dabei. Wie passt das zusammen? Was stimmt denn nun? Baut man außer Muskeln und Fett auch irgendwas anderes auf, was zur Gewichtszunahme führt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen63, 5

Du kannst natürlich nur Muskelmasse oder Fettgwebe aufbauen. Die 3-4 KG reine Muskelmasse pro Jahr beziehen sich mehr auf den Durchschnitt. Und in den ersten 1-2 Jahren ist der Muskelzuwachs bei einem strukturierten Training vergleichsweise größer als in einem Fortgeschrittenem Stadium. Da werden die Leistungssteigerungen dann generell müheseliger und langwieriger. Darüber hinaus spricht jeder Mensch individuell unterschiedlich auf ein Training an. 15 KG reine Muskelmasse in einem Jahr halte ich persönlich für etwas unrealistisch. Entweder wurde da nach geholfen oder aber die Summe setzt sich aus Muskelmasse und Fettgewebe zusammen. Und selbst wenn dies so wäre so ist dies keinesfalls die Regel.

Antwort
von wurststurm, 3

Im Durchschnitt ist der Dorfteich einen Meter tief - und trotzdem ist die Kuh ersoffen. Diese generellen Anhaltswerte sind doch im Prinzip wertlos weil sie gar nichts besagen. Man muss immer die Person betrachen; wie intensiv ist das Training, wie gesund und vielseitig die Ernährung, wie ausreichend ist der Schlaf, wie gut wird die Regeneration gestaltet, wie abwechslungsreich ist das Training, wie gut werden Verletzungen weggesteckt, wie ist die genetische Voraussetzung usw. das sind die Themen die den Trainingserfolg ausmachen und die ist bei jedem anders.

Antwort
von question1920, 1

Und nicht zu vergessen, im ersten jahr baut nicht nur die muskulatur auf, sondern auch die knochen und sehnen werden gestärkt, was dann ebenfalls zu einer gewichtszunahme führt.

Das, was du dann tatsächlich an Muskeln aufgebaut hast, befindet sich in der Gesamtsumme der Zunahme als ein nur kleiner Teil ;)

Antwort
von QwertZuiopu, 4

Am Anfang wird man bemerken, dass alles noch ziemlich schnell geht. Ich habe in den ersten 8 Monaten damals 20 Kilo zugenommen, wo auch nicht viel nach fett aussah, aber das war dann einfach die Tatsache, dass man schnell auf sein Normalgewicht fällt (Ich war sehr, sehr untergewichtigt). In der ersten Zeit kann das also sehr schnell gehen. Danach ist es immer ein Mix aus Wasser, Muskeln und Fett den man aufbaut, was dann wieder viel langsamer geht. An REINER Muskelmasse sind es dann die Werte, die du gesagt hast:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community