Frage von elenak,

wie oft und wie viel sollte man dehnen ??

ich bin cheerleader seit 1jahr und deshalb als flyer noch nicht so sehr gedehnt wie die anderen und da hab ich mir vorgenommen mehr zu dehnen nur immer wenn ich dehn hab ich am nächsten tag einen starken muskelkater. Meine frage wäre wie oft und wie viel soll ich dehnen um beweglicher zu werden??

Antwort
von wiprodo,

Normaler Weise kann und sollte man täglich dehnen, um die Beweglichkeit nachhaltig zu verbessern. Und normaler Weise bekommt man von einem vernünftigen Dehntraining keinen Muskelkater, es sei denn du übertreibst die Dehnintensität oder dehnst derart ruckartig, dass deine Muskeln jeweils mit einem Dehnungsreflex antworten, oder du machst irgendetwas anderes falsch. Auf jeden Fall solltest du anfangs die Dehnintensität nur mäßig einrichten, beim statischen Dehnen die finale Dehnposition nur langsam und vorsichtig einnehmen und nicht über die Schmerzgrenze hinaus dehnen, beim dynamischen Dehnen die Schwingungen entsprechend sanft beginnen und nur langsam steigern. Hast du dann am nächsten Tag keinen Muskelkater, kannst du die Intensität ein wenig steigern. Anderenfalls musst du den Muskelkater zuerst mehrere Tage auskurieren, um dann zuerst mit noch geringerer Intensität wieder anzufangen und dann von Tag zu Tag entsprechend vorsichtig zu steigern. Hin und wieder mal ein Muskelkater kann nicht viel schaden, aber sich täglich einen Muskelkater einzuhandeln, könnte auf die Dauer zu einer Hypotrophie (Muskelschwund) führen.

Antwort
von wurststurm,

Jeden Tag. Wer beweglicher werden will muss täglich dehnen und ich empfehle hier mindestens 30min zu reservieren, wenn deine Beweglichkeit arg eingeschränkt ist dann eher mehr.

Antwort
von 0815runner,

Dehnen wird mittlerweile recht kontrovers diskutiert. Trotzdem kann es bei deinem Sport Sinn machen. Dann aber nach dem Aufwärmen dynamisches Dehnen. Allerdings setzt es die Muskelspannung herab, was ggf. negativ ist.

Nach dem Training zu dehnen macht eher wenig Sinn. Denn damit wird ein muskelkater nur verstärkt. Dann besser am nächsten Tag etwas Dehnen.

Antwort
von whoami,

Wer vom Dehnen schon Muskelkater bekommt, ist kein trainierter Sportler!! Du solltest dir Gedanken machen wie du sportlicher werden kannst! Dehnen kann man entweder direkt im Anschluß an das tägliche Training für ein paar Minuten, oder aber man macht das am Ruhetag - aber dann mind. 1h lang sehr intensiv!

Antwort
von Langeweile,

Für Dein Cheerleading solltest Du intensiv und umfassend dehnen..... Und zwar an den trainingsfreien Tagen oder nach geringeren Belastungen. Ebend deswegen, um die beanspruchten Muskeln möglichst nicht noch mehr zu schädigen.

Und dann möglichst oft, ja. Kannst ja immer dann ein Dehnprogramm durchführen, wenn ihr kein Training habt.

Machs mit der AED-Methode: Anspannen - Entspannen - Dehnen..... Das ist am Besten dafür. 3-4 Sätze, jeweils 30 Sekunden und mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten