Frage von Wusi85,

Wie oft braucht man neuen Tischtennisschläger bzw. - beläge?

Mein Sohn (12) spielt seit 1,5 Jhren im TT-Verein (1x wöchentlich 1,5 Std. Training) Er hat sich letztes Jahr im Frühjahr einen neuen Schläger im TT-Laden gekauft. Jetzt meint er, die Beläge seien nichts mehr. Kann es sein, dass er schon wieder neue Beläge braucht? Sollten wir nur neue Beläge kaufen oder komplett neuen Schläger? Darf man Tischtennisschläger an den Belägen anfassen? Ich kenne mich überhaupt nicht aus, vielleicht kann mir hier jemand Tipps geben.

Antwort
von ULMOBlades,

Es kommt drauf an welche Beläge er spielt, wie er damit spielt und wie er das Material pflegt!

Moderne Tensorbeläge halten so 3-6 Monate, klassische Beläge halten schon ein Jahr, China Beläge bei Pflege mit Wasser und Schutzfolie mit etws Glück auch deutlich länger. Bei Chinabeläge weiß man nie so genau was man bekommt - die sind nicht so einheitlich wie Europäische Beläge oder Beläge aus Japan.

Nach den 1,5 Jahren werden die Beläge im allgemeinen runter sein. Du kannst hier neue Beläge kaufen und diese auf das vorhandene Holz kleben. Wenn du und dein Sohn das nicht kannst, so kann er im Verein fragen ob es da jemend für Ihn machen kann. Wenn das auch nicht möglich ist , so besuch ein Tischtennis Shop vor Ort, der montiert die neuen Beläge für wenige Euros - oder so.

Schönen Gruß

Antwort
von Helge001,

Vereinsspieler bekleben deshalb ihre Schläger selber, genau wegen diesem Problem was du hier schreibst. In der Regel sind spätestens nach einem halben Jahr die Beläge glatt. Was für den Hobbyspieler noch geht, geht für Vereinsspieler gar nicht mehr.

Kaufe zukünftig die Materialien einzeln. Ist auf Dauer günstiger und man kann individuellere Beläge draufmachen.

Antwort
von Julia0504,

Hi,

vielleicht noch einen kleinen Tipp für die Zukunft, womit du testen kannst, ob die Beläge noch "gut" sind. Normalerweise fasst man die Beläge nicht mit den Händen an, in dem Fall aber schon. Und zwar streifst du mit ein oder zwei Finger ganz locker über den Belag. Bleiben deine Finger etwas kleben oder holpern über den Belag, kann man die Beläge noch etwas spielen. Ist der Belag aber glatt wie eine Schreibtischoberfläche (als Beispiel :-)) sollte man ihn dringend wechseln. Aber die andern beiden haben auf jeden Fall Recht. Man sollte ca alle sechs Monate die Beläge wechseln, wenn man häufig spiel, ansonsten spätestens nach einem Jahr, außer man spielt Noppen. Die halten Jahrelang. Das Holz muss nur gewechselt werden, wenn man einen anderen Griff haben möchte oder ein anderes Holz in Bezug auf die Spieleigenschaften. Oder es ist natürlich kaputt oder angebrochen.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten