Frage von goldbaerchen,

Wie lange kann man einen Kopfstand machen?

Ich würde gerne 2 x die Woche Kopfstand oder Handstand machen. Habe gehört, das das für so viele Dinge sehr gut sein soll. Aber zu lange sollte es doch wohl nicht sein, ist doch bestimmt nicht gut wenn so lange das Blut in den Kopf läuft. Und zu kurz bringt ja wohl auch nichts. Wie lang mindestens und längstens? Kann mir hier jemand das genau erklären?

Antwort von TechnikPit,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also wenn man sich langsam an die Ausführungslänge rantastet sollte ein Handstand kein Problem für den Blutkreislauf sein. Die Wirbelsäule wird nun zum Teil entlastet zum anderen aber auch seitenverkehrt belastet. Hier muss man trainieren und sich langsam steigern.

Antwort von Sunshine,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich kann mir nicht vorstellen für was so ein Kopfstand gut sein soll. Beim Kopfstand geht ja wohl nur darum, dass man ihn als turnerische Übung beherrscht. Und das muss man ja wohl nicht stundenlang machen. Wenn man einen Kopfstand zu lange macht, ist das sicher für den Blutkreislauf nicht gut, und schadet vor allem der Halswirbelsäule. Warum willst du denn 2 die Woche Kopfstand oder Handstand machen?

Kommentar von goldbaerchen,

Turnen oder jeder andere Sport wird ja nicht nur aus Lust etwas zu beherrschen betrieben. Vielleicht solltest du dich ein bisschen mit Yoga beschäftigen, dann wird dir vielleicht einiges klar. Und für den Blutkreislauf ist es eben gut und wenn man kein Problem mit der Halswirbelsäule hat ist es auch ganz gut und entlastend für die Wirbelsäule.

Antwort von anonymous,

Also ich mache ständig kopfstand im garten und hab total viel spas dabei! Ich kann bestimmt 5 Minuten durchhalten ..trotzdem muss man sich natürlich auch daran gewöhnen

Antwort von hofer21,

Ich weiß von meiner Frau, dass es im Yoga richtige Cracks gibt, die können den Kopfstand mehrere Stunden halten. Aber erst sollte man ihn nur einige Atemzüge halten und kann ihn langsam auf 3 Minuten steigern. Hier steht genaueres: http://www.yoga-vidya.de/Asana_Uebungsplaene/Kopfstand.html

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Kann man im Alter noch mit Kopfstand anfangen? Meine Tante ist jetzt über 50 und ist nicht gerade sportbegeistert. Jetzt hat sie immer Probleme mit den Venen und soll walken und öfter die Beine hochlegen. Ich habe gehört, dass auch Yoga und speziell Kopfstand und Kerze hier gut sein sollen. Ab...

    2 Antworten
  • Handstand, Kopstand, Radschlag, Sprungrolle Hallöchen! In sport machen wir zur zeit bodenturnen und da hab ich ein riesen großes problem mit. Ich konnte seit 6 wochen ca kein sport mehr mit machen durch einen Bänderriss. Wenn ich Kopstand machen will, knicke ich mit meinem rechten arm ein u...

    2 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten