Frage von Cappuccina,

Wie kann man verhindern, dass beim Klettern die Fingernägel abbrechen?

Antwort von sportella,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vorher kurz machen! Lieber gepflegt kurz als abgebrochen!

Mit langen Nägeln kann man doch überhaupt nicht klettern, oder?

Antwort von xtough,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kann ich bestätigen. Klettern und lange Fingernägel sind einfach inkompatibel. Ich würde sogar noch weitergehen und behaupten, dass die Makellosigkeit der Hände bei diesem Sport generell leidet. Sei es wegen der Austrocknung und einreißender Nagelbetten durch Magnesiagebrauch beim Sportklettern oder wegen diverser Hautabschürfungen beim Rissklettern.

Antwort von derdrehwurm,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die kletternden Mädels die ich kenne, habe alle kurze Fingernägel.

Antwort von anonymous,

Ähm... ist das eine ernstgemeinte Frage? Ich kann mir nicht vorstellen wie man mit langen oder längereren Fingenägeln überhaupt kleine Leisten greifen soll, das geht doch einfach nicht! Ich weiß zwar nicht was Du in deiner Freizeit so alles machts, aber wenn du dir schon sorgen um deine Fingernägel machst... da frage ich mich im Ernst ob das Klettern überhaupt der richtige Sport für dich ist... Wenn ich mir mal meine Finger und Hände so ansehe, dann stelle ich fest das die sehr viel Ähnlichkeit mit den Fingern von meinem Vater gemeinsam haben... ich selber bin 23 und Verwaltungsfachangestellter, wobei mein Vater 45 und Steinmetz und Bildhauermeister ist... na klingelt da was? Meine Hände sind vom klettern so kaputt und rau, das man sie mit Arbeiterhänden vergleichen kann, welche ständig Zement und ähnlichen Stoffen ausgesetzt sind. Werde dir erstmal klar darüber was dir wichtiger ist, deine Nägel, oder doch eher das erklimmen hoher Wände und Felsen?

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß Andvari

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Bei stechenden Schmerzen unter den Achseln: Training beenden! Wenn man eine stechenden Schmerz unter den Achseln verspürt, dann kann es gut sein, dass die sich dort befindenden Lymphknoten entzündet haben. Das ist ein Zeichen dafür, dass das Lymphsystem mit dem Abtransport von Giftstoffen, Abfallstoffen und Bakterien überlastet ist. Wenn das der Fall ist, ist man kurz davor krank zu werden, oder man ist schon krank. Deswegen ist es wichtig nicht zu traini...

    1 Ergänzung
  • Maximalkrafttraining beim kleinsten Schmerz im Gelenk/der Sehne/dem Band sofort abbrechen! Dadurch können schlimmere Verletzungen vermieden werden.Ein kleiner Schmerz im Gelenk bei einer Übungsausführung ist ein Anzeichen einer Überlastung, welche im schlimmeren Fall zu Sehen-Bandriss etc... führen kann! Deshalb beim kleinsten Schmerz im Gelenk, in einem Band oder einer Sehne sofort die Übung unterbrechen und Pause machen.Wenn nach der Pause der Schmerz erneut auftritt Training abbr...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community