Frage von MartinB,

Wie kann man auf der ATP-Tour im Tennis mitspielen?

Unterhalb der weltweiten ATP- und Grand Slam-Turniere gibt es noch die Challenger-Turniere, für schwächere Spieler. Wie aber gelingt einem als Neuling und angehender Profi der Einstieg in diese Turnierserie, wenn man noch keinerlei Weltranglistenpunkte hat? Wie bekommt man eine Startberechtigung? Als früherer Hobby-Spieler frage ich nur aus allgemeinem Interesse.

Antwort
von Andreas83,

Naja, also prinzipiell spielt man ja schon ab der Jugend ein paar Turniere und wechselt dann ;)

Aber es gibt unterhalb der Challenger Ebene die ITF Pro Turniere in verschiedenen Kategorien (Preisgeld und Stärke).

Da kannst du eigentlich immer einsteigen, Nenngeld zahlen und Qualifikation spielen ;)

Eigentlich siehts bei jedem Turnier mehr oder weniger gleich aus. Es werden einfach der Anmeldung nach der Punkterangliste der Reihe nach die Spieler "genommen". Wenn der Raster für die Quali voll ist, hast Pech gehabt, wenn Platz ist, kannst du spielen.

Je kleiner das Turnier und je abgelegener es liegt, desto größer die Chance.

Antwort
von Nastase,

Hej - auch wenn das Interesse nur informativ ist....vergiß die ATP Tour. Du kannst dich in Deutschland auf LK 1 runterspielen (Medienspiele... und kleine LK Turniere) dann hast zu Zugang für Turniere ( Preisgeld um 2000.--) wenn du alles gewinnst kannst du evtl Bayernliga/Regionalliga spielen ( hie findest du aber schon Spieler um Ranking 400 )...irgendjemand wird schon auf dich aufmerksam. Aber besuch einfach nächste Woche die BMW Open in München - dort wirst du das gnadenlose Niveau bereits in dedr Quali kennenlernen...Grüße vom vorwärtsroutierenden Ball.........Nastase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community