Frage von Ronaldo19,

Wie kann ich mich Mental im Fussball verändern, um Höchstleistungen zu vollbringen?

Hallo.

Ich bin 21 Jahre alt und spiele momentan in der 3. Liga. Ich habe folgendes Problem. Mein Problem im Fussball ist, dass ich meine Qualitäten nicht im Spiel präsentiere, sondern eher zurückhaltend spiele, bzw öfters schlechte Leistungen bringe und manchmal sehr nervös wirke. Von so vielen Leuten höre ich, dass ich alle Qualitäten besitze die ein Fussballer haben sollte. Ich bin 188 groß, bin technisch stark, habe einen sehr starken Schuss ( Linksfuss),..... Das Problem ist das ich diese Waffe ( wie man dass zu mir sagt) nicht im Spiel oft einsetze.

Kann mir jemand vielleicht ein paar Tipps geben wie ich mich Mental weiterentwickeln kann, bzw. mein Können auch im Spiel abzurufen ?

Antwort von Selbstvertrauen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Versuch dir einfach einzureden: Was kann schon passieren? Ich meine du spielst 3te Liga,da musst du ja was drauf haben.Frage dich einfach wieso du nervös bist.Angst vorm Versagen und das Leute dich auslachen^^?? Wie gesagt schätze du hast was drauf wenn du in der 3ten spielst. Also denk einfach: Ich will gewinnen,ich kann nur gewinnen wenn ich alles gebe und ich weiß ich kann gut spielen.Wenns im Training klappt wieso nicht auch im Spiel? -Wirst das schon hin kriegen ;D

Antwort von anonymous,

zieh dir mal die Kingstyle-Philosophie rein, das kann dein Fußballspiel verändern.. http://www.streetspot.net/elementsoffootball/kingstyle_football/

Antwort von sladi,

haloo ronaldo19 ich möchte dir eins sagen du muss locker bleiben wen du den ball hast und du kannst auch ruhig schießen von 16 meter

Antwort von mister,

hallo gehe mal auf den nachfolgenden link

www.sportnlpacademy.de/Fussball-im-Kopf.html

Antwort von barbababa,

Ich hab einen Leitfaden zum Thema geschrieben- da sollte auch für Dich was Interessantes dabei sein: http://www.swimplan.info/?q=node/209

Antwort von DribbelMonster,

vieleicht bringt es dir was, merh über die elemente des fussballspiels in erfahrung zu bringen. bei www.streetspot.net gibt es eine gute erklärung dazu. viel erfolg

Antwort von Ronaldo19,

Bei mir gab es spiele wo mich Top Vorbereitet habe ( gut gegessen, gut geschlafen, Mentalübungen vor dem schlafengehen und vor dem spiel) und dann mal gute Leistungen gebracht habe und schon viele schlechte Leistungen gebracht habe. aber soweit ich mich erinnern kann hab ich meine besten Spiele immer abgerufen, wenn ich ein wenig unter Druck war, bzw wenn ich wusste das mich wer beobachtet. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Einstellung zum Fussball zu ernst nahm. Könnte es sein, dass ich vielleicht einfach mal wie früher, mit 11-12, versuchen sollte Spaß am Spiel zu haben und nicht das Ziel Profi zu werden ?!

Antwort von Juergen63,

Das ist bei einigen Sportlern so. Im Training sind sie halbe Weltmeister und im Wettkampf/Spiel machen die Nerven dann einen Strich durch die Rechnung. Sie wirken verkrampft was dann das Leistungspotential um einiges schmälert. Entspannungsübungen wie Atemübungen haben mir immer gut geholfen. Auch Yoga etc. können hilfreich sein. Halte dir auch immer vor Augen das du das was du im Training kannst auch im Spiel umsetzen vermagst. Im Endeffekt ist dies dann auch eine Erfahrungssache. Je mehr Spiele du absolvierst desto sicherer wirst du an sich auch.

Antwort von ralphp,

Wenn Du weißt, was falsch ist, dann musst Du genau das Gegenteil von dem tun, was du bisher tust. Verhalte Dich aktiv!

Gegen Nervosität hilft nur eines Routine!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten