Frage von lalida,

Wie kann ich das Gewichtsverhältnis beim Klettern korrigieren?

Leider ist mein Kletterpartner etwas zu leicht für mein Gewicht und kenne leider auch niemand anderen der Klettert. Wie kann man den Gewichtsunterschied ausgleichen, damit das mit dem Sichern gefahrlos ist?

Antwort von slowboarder,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

HI
in machen Hallen gibts Gewichte, die man sich an den Gurt hängen kann.
Manchmal sind auch in Standhöhe Ösen angebracht, an denen man dann eine Fixpunkt- statt Körpersicherung machen kann.
In Schweizer Hallen wird empfohlen, beim Vorstieg das Seil erst in die erste Exe der Nachbarroute einzuhängen und dann erst in die erste Exe der eigenen Route, so daß ein 2x abgewinkelter Seilverlauf entsteht, der beim Sturz oder beim Ablassen wesentlich mehr Reibung hat.
Wenn das alles nicht möglich ist, dann empfielt sich für den leichteren Sicherer die Verwendung eines Grigris oder ähnlichen Geräts und ihr solltest öfters mal ein Sturztraining machen, damit es für deinen Sicherungsparter nichts besonderes mehr ist, wenn es ihn mal nen Meter in die Luft lupft.
gruß, Daniel

Antwort von PeterBike,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hallo,

dein Partner könnte sich selbst mit einer dicken Bandschlinge und einem Schraubkarabiner an einem geeigneten Gegenständ sichern. Beispielsweise ein Baum, welcher hinter ihm steht oder in der Halle an der gegenüberliegenden Wand. Aber eine optimale Lösung ist das natürlich auch nicht.

Gruß Peter

Kommentar von CooleHaubn,

wenn der baum hinter ihm ist, bindet man die bandschlinge dann trotzdem vorne ein? oder kann man das aus praktischen gründen auch hinten bei der materialschlaufe machn?

Kommentar von PeterBike,

Auf keinen Fall in der Materialschlaufe, die ist nicht stabil genug. Einfach hinten um den Gurt rum, am Rücken deines Partners entlang. Ich hoffe du weißt, was ich meine, ich kanns irgendwie nicht besser erklären... sorry.

Kommentar von CooleHaubn,

ja ist klar, bin ja auch kein anfänger. hab mir nur gedacht das man bei einem vorstiegssturtz von der wand weggedreht wird, falls du weißt was ich meine??

Kommentar von CooleHaubn,

ja ist klar, bin ja auch kein anfänger. hab mir nur gedacht das man bei einem vorstiegssturtz von der wand weggedreht wird, falls du weißt was ich meine??

Antwort von raus123,

neben den Gewichten oder Felsen, an die man sich "kettet", kann man auch ein Sicherungsgerät nutzen, das etwas besser reibt, siehe http://www.educatium.de/klettertechnik/klettern-lernen-tipps.htm , damit sichert man etwas sicherer ...

Das Gerät Smart kan dafür auch geeignet sein

Gewichtsunterschiede
Gewichtsunterschiede
Antwort von Hirtzley,

In der Halle mit Gewichten.

Im Fels direkt an einem Fixpunkt (Baum, Wurzel, Fels) mit Bandschlinge und HMS sichern. Warum denn mit Umweg übern Körper?

Kommentar von Lampi,

Um in allen Fällen das gleiche Handling zu haben.

Kommentar von slowboarder,

Hi
falls der Fixpunkt nicht zuverlässig ist (z.B. Wurzel) und ausreist, ist der Kletterer dann immer noch ganz normal über den Sicherer mit Körpersicherung gesichert.
Gruß, Daniel

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community