Frage von janasoso,

Wie kann ich als Exraucherin meine Ausdauer erhöhen?

Hallo! Also ich bin jetzt 17, ich hab ein Jahr lang ca. 10 Zigaretten am Tag geraucht und konnte nun endlich das rauchen aufgeben! Ich bin nun seit 4 Monaten stolze Nichtraucherin. Nun möchte ich sogar sportlich werden, also meine Ausdauer erhöhen. Ich habe noch nie in meinem Leben irgendeinen Sport betrieben nur im Sommer manchmal schwimmen mehr nicht... Ich bin wirklich ein Sportmuffel. Wie kann ich das ändern und wie trainiere ich meine Ausdauer am besten? Achja, und muss ich bei der Ernährung jetzt irgendetwas bestimmtes beachten, wenn ich anfange Sport zu betreiben?

Antwort
von apfelbutzen,

Gratuliere zum Nichtraucher!! Mach einfach soviel Ausdauersport wie es dir gefällt. Geh Radeln oder Joggen, geh in die Berge oder spiele Basketball. Wichtig ist, dass du nicht zu intensiv beginnst, und am Anfang deine sportlichen Ziele etwas niedriger steckst, damit du deinen Körper nicht schon am Anfang überlastest. Wichtig ist, es soll Spaß machen und du musst auf langsam sich kontnuierlich steigernde Weise dein Herz-Kreislaufsystem verbessern. Deine Lunge wird es dir danken!

Antwort
von lundi,

Hallo, du wirst wahrscheinlich ja nur etwas sport betreiben und nicht massenhaft, daher musst du deine ernährung nicht groß umstellen, natürlich ist es immer gut sich gesund zu ernähren (sprich: weniger süßes, mehr obst, gemüse, dunkles (vollkorn) brot, etc.)

Ausdauer zu trainieren kannst du mit Laufen gehen oder Radfahren zum beispiel.

Oder du meldest dich bei einer gruppe an, wobei du dir jede beliebige sportart aussuchen kannst. Basketball ist auch sehr anspruchsvoll was Ausdauer angeht.

Antwort
von sportella,

Deine Ausdauer verbesserst Du, wie jeder andere, der raucht oder nicht, durch regelmäßiges Training. Such Dir eine Sportart aus und fang erst einmal an. Nimm mal das Beispiel joggen: Anfangs schaffst Du vermutlich nur 5 min. am Stück. Egal. Dann schnaufst Du eine Minute aus (Gehpause)und joggst dann weiter. Mach das 3 x pro Woche, so dass Du auf erst auf eine halbe und dann auf eine Dreiviertelstunde kommst. Sobald es geht, verlängerst Du die Lauf-Zeiten und verkürzt die Gehpausen. Das machst Du die ersten paar Wochen so, bis Du eine halbe Stunde am Stück joggen kannst.

Man sollte sich generell gesund und ausgewogen ernähren, wegen ein bisschen joggen muss man da überhaupt nichts verändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten