Frage von Alxbr, 18

Wie kann ich 9-12 kg in 1bis3 Monate zunehmen und kann mir jmd. eventuell einen Ernährungsplan erstellen?

Ich muss bis spätestens März so um die 10kg zunehmen. M,17 1,63cm, 50,3kg 6 mal die Woche Training [3x Fußball und 4x Krafttraining (eins davon am Fußballtrainingstag)] Ich bin schon körperlich stark für meine Größe jedoch wäre es von Vorteil,wenn ich noch mehr wiegen würde. Wie ernähre ich mich richtig,sodass ich ca. 10kg zunehme aber weiterhin mein auf den Fußball bezogenes Training durchführe um nicht an Fitness zu verlieren, daher die Frage ob mir jmd. einen Ernährungsplan erstellen kann ?Danke im Voraus.

Antwort
von nafetsbln, 4

aus der Frage geht nicht hervor, wofür du die Gewichtssteigerung bis März brauchst. Einfach so, oder wegen Erreichens einer Gewichtsklasse für eine Sportart oder Wette oder beruflich...

In 3 Monaten 10 KG zunehmen zu wollen, ist sehr engagiert. Zumal, wenn das 20% des jetzigen Gewichts sind!

Wegen der Folgen für deinen Körper, der dafür ja offensichtlich von Natur aus nicht veranlagt ist, halte ich ein so schnelles Zulegen an Gewicht für ungesund. Das Mehr an Masse bedeutet Hautprobleme (Dehnungsstreifen), Gewichtsbelastung für Gelenke, Bänder, Sehnen, die sich daran nicht so schnell anpassen können (Verletzungsrisiko), Zunahme des zu durchblutenden und zu versorgenden Gewebes (Sauerstof: Kapillarbildung, Ernährung, Blutvolumen/-transport: Herz- und Kreislaufbelastung) u.a.

Eine Gewichtsveränderung sollte immer langsam geschehen. Wenn du trotzdem unbedingt an Gewicht zunehmen musst, dann sind alle Sportarten, wo du viel Energie "raushaust" kontraproduktiv. Also Fussball. Max. 3x wöchentlich Krafttraining und "Fressen" sind angesagt. Sonst nichts. Du kannst es so schaffen. Wie das Ergebnis aussieht und inwiefern sich das besser anfühlt oder du in irgend einer Beziehung leistungsfähiger wirst, kann dir jetzt niemand sagen, aber ich würde tippen, dass alle diese Punkte nicht zu deiner Zufriedenheit ausfallen werden. Wenn du was ändern willst, mache es langsam und "smart", also clever und gib dir mehr Zeit. Spiele Fussball, hab Spaß am Leben und mach Krafttraining. Bedenke: Dein Körper ist keine Maschine. Dein Körper trägt dich noch dein ganzes Leben durch die Welt, sei nett zu ihm.

Antwort
von Fitnessmaster, 11

Hi,

Grundsätzlich musst du um zuzunehmen mehr Kcalkalorien aufnehmen als du verbrauchst. In deinem Fall werden das sicher um die 3500-4000 sein. Um ein ergänzendes Krafttraining wirst du nicht herumkommen, da du sonst großteils Fett zulegen wirst und dir das nicht viel helfen wird und wahrscheinlich auch nicht dein Ziel ist.

Es wird dir hier keiner einen exakt auf dich abgestimmten Plan erstellen können, aber du kannst dir die Informationen aus dem Internet, zum Beispiel da: http://muskelmasse-aufbau.com/, besorgen (ich würde dir aber eher empfehlen Bücher zu lesen, da du da wesentlich genauere Infos erhältst) dann hast du die Grundlagen für deine Ziele und dann kannst du das ganze noch individuell auf dich abstimmen.

 Viel Erfolg und Spaß bei deinem Vorhaben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten