Frage von Sunshine 04.07.2008

Wie hart bespannt ihr euren Tennisschläger?

  • Hilfreichste Antwort von Smash 04.07.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das was als empfohlende Bespannungsstärke auf dem Schlägerrand steht, meist so um die 23 bei meinen Schlägern, ich nehme eher etwas weniger. Bin mittlerer eher guter Spieler, Herren 60. Lege Wert auf exakte Plazierungen, schniblle gerne, spiele gerne oder immer Rückhand Slice. Einem sehr guten jungem Spieler würde ich eine etwas härtere Bespannung empfehlen, als auf dem Schläger steht.

  • Antwort von Tinumoosmann 05.07.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es kommt auf verschiedene Faktoren an: Härter bespannt=mehr Präzision; spiele ich draussen oder in der Halle; sind meine Bälle eher zu kurz:ein wenig weicher bespannen. Thomas Muster bespannte seinerzeit mit rund 40Kg, was natürlich für einen Hobbyspieler nicht zu empfehlen wäre.

  • Antwort von tennisspieler 17.10.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich bespann meinen Schläger immer mit 26/25 KG, damit komme ich ideal zurecht

  • Antwort von Kompressionsstrumpf 11.07.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich spiele recht viel Topspin und bespanne meinen Schläger immer mit 26/27 Kilo.

  • Antwort von serveandvolley 07.07.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mein Wilson Pro Staff hat als empfohlene Bespannhärte 23-28 kg auf dem chläger angegeben. Ich bespanne den Schhläger mit 27/26 kg, also etwas im oberen Bereich der Empfehlung. Ich spiele viel serve and volley und grundsätzlich von der Grundlinie mit viel Topspin - und komme so am besten klar mit der Mischung aus Speeed und Kontrolle.

  • Antwort von mathias987 15.01.2012

    ich hab meinen Tennisschläger erst einmal bespannen müssen, weil ich "nur" gelegentlicher Hobbyspieler bin. Damals wurde der Schläger mit 23/24 kg bespannt...

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!