Frage von nilslong, 1

wie findet ihr meinen trainingsplan?? (verbesserungsvorschlöge erwünscht)

frage steht oben ;)

montag: brust+ trizeps bankdrücken dips fliegende engbankdrücken trizepsdrücken

dienstag: rücken+bizeps rudern klimmzüge kreuzheben hammercurls bizepscurls

mittwoch: beine + schultern kniebeugen ausfallschritte seit,front- heben

dann wieder alles von vorne

kann mir einer vorschhläge geben? danke im voraus

Antwort
von wiprodo,

Wenn du uns solch einen flüchtig hingesch... „Trainingsplan“ vor die Füße knallst, ohne Punkt und Komma und was sonst noch alles dazu gehört, um dein Anliegen verständlich zu machen, brauchst du dich nicht zu wundern, wenn man das ganze entsprechend flüchtig liest und abhandelt.

Um es einmal zu sortieren:
Dein generelles Trainingsziel ist Muskelaufbau (richtig?). Du willst nur bestimmte Muskeln bzw. Muskelgruppen aufbauen (richtig oder falsch?). Du trainierst jeden Tag ohne eingeschobene Regenerationspausen (richtig?)......

Ein paar Einzelheiten:
Am Montag trainierst du schwerpunktmäßig Brust und Trizeps durch folgende Übungen: Bankdrücken, Dips, Fliegende, Engbankdrücken, Trizepsdrücken. So weit so gut, aber wie viele Sätze pro Übung, wie viele Wiederholungen, welche Pausen usw.? Das scheint doch von Bedeutung für die Übungsauswahl am kommenden Tag; denn die Fliegenden am Montag beanspruchen auch den Bizeps, so dass dieser am Dienstag, wenn er eigentlich dran ist, sich möglicherweise noch nicht erholt hat.

Ähnliches gilt für die übrigen Trainingseinheiten. Wenn du z.B. am Mittwoch durch Seit- und Frontheben den Deltamuskel, insbesondere seinen vorderen Anteil, trainierst, wird dieser, wenn du am darauffolgenden Tag wieder die Brust-Trizepseinheit ausführst, bei Bankdrücken, Dips und Fliegenden, bei denen er zu einem nicht unerheblichen Anteil mitbelastet wird, zu früh „abkacken“, so dass diejenigen Muskeln, die du eigentlich trainieren willst, nicht genug Belastung erfahren...... usw.

Dein Trainingsplan hat tatsächlich eine Überarbeitung nötig.

Antwort
von wurststurm,

Naja wie immer; alle völlig unwichtigen Muskeln wie Bizeps, Trizeps etc. werden trainiert bis zum gehtnichtmehr, die wichtigsten (alle Rumpfmuskeln) werden vernachlässigt.

Ausserdem: Regeneration? Ausdauer? Erwärmung? Dehnen?

Kommentar von nilslong ,

wie gesagt, verbesserungsvorschläge sind erwünscht..... du kannst mir auch tipps geben anstatt so ne dumme antwort zu geben! da sieht man , dass du meinen beitrag auch nicht komplett gelesen hast!!

Kommentar von maikajah ,

Muss jeder seine Ausdauer trainieren? Muss jeder Dehnen? Wie strecke ich meinen Unterarm ohne den "unwichtigen" Muskel Trizeps? Sin Bizeps und Trizeps unwichtig wenn ich muskulösere Arme bekommen möchte? Von einem gesundheitsorientiertem Training ausgehend hast du natürlich Recht, nur ist das nicht das Ziel von jedem.

Antwort
von whoami,

Beine sollte man gesondert trainieren, denn Beintraining ist - richtig ausgeführt - anstrengend, sodass man kaum noch Kraft für andere Muskelgruppen hat.

Antwort
von anonymous,

Mach am Mittwoch noch was für den Rumpf z.B Fall-Outs/AB wheel, Planks, Side-Planks, Mountain Climbers usw. Bleib bei allen Übungen deines Trainingsplans zwischen 8 und 12 wiederholungen und mach 3-4 Sätze. Nach 3 Trainingstagen (in deinem Fall also Donnerstag) würde ich einen Tag Pause machen und dann wieder von vorne Anfangen. Aufwärmen 8-12 min auf dem Laufband oder Rudergerät. Falls du Trainingsanfänger bist würde ich gar kein Split Programm wie du beschrieben hast machen, sondern ein Ganzkörpertraining

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community