Frage von KeeperG, 9

Wie fange ich möglichst sinnvoll wieder mit dem Sport an?

Hallo,

Ich habe jahrelang Mannschaftssport gemacht, jedoch ist damit jetzt seid etwa einem Jahr, aus verschiedenen Gründen, Schluss. Seiddem habe ich nicht viel getan, außer fast täglich etwa 10 km Fahrrad fahren (zur Uni, in die Stadt, zu Freunden usw.).

In der letzten Woche habe ich aus Lust einfach mal mit joggen angefangen, da mir der Sport doch sehr fehlt. Habe damit allerdings keine großen Erfahrungen, da mir das bisher immer zu langweilig war. Bin seiddem 3 mal ne halbe Stunde locker gelaufen (ca. 4 km), war danach zwar angestrengt aber lange nicht ausgelastet.

Jetzt ist meine Frage wie ich das ein bisschen ausbauen kann, damit ich auch einen Erfolg merken kann (Ausdauer, Abnehmen usw.). Meine eigenen Recherchen sind nur halbwegs sinnvoll, da ich meine Fitness nicht einschätzen kann. Ein sportlicher Anfänger bin ich ja nicht, jedoch auch nicht erfahren wenns um joggen geht.

Habt ihr da ein par Tipps für mich? Lg KeeperG

Antwort
von ChristineFrey, 7

Ich möchte dir den Tipp geben, dass du deinen Körper gut auf einen Neustart im Sport vorbereitest. Es ist wichtig, dass deine Muskelkraft und Ausdauer wieder langsam gesteigert werden.

Beginne doch am besten mit leichtem Muskelaufbautraining. Dies kann mit kleinen Geräten gestartet werden, wie kleine Hanteln, Handtrainer, leichten Gewichten, einem Steppbrett, Balanceboards zur Stärkung der Kernstabilität und viele andere.

Schau doch mal bei uns im Physioroom Online Shop vorbei. In unserer Fitness Kategorie findest du sicherlich das richtige Produkte.

Viel Erfolg!

Antwort
von fitnessmojo, 9

geh einfach mal ne runde joggen und schau wie weit du kommst. als nächsten schritt machst du das regelmäßig. dann kommen noch liegestützen dazu. dann klimmzüge. dann sit ups. so würd ich mich den ersten monat ran tasten und dann könntest du zb mal crossfit ausprobieren.

Antwort
von moachel, 7

Ein Intervalltraining das 10-15 % des Gesamttrainingsaufwands ausmachen sollte ist sehr effektiv und verbessert deine Laktattoleranz deutlich. Auf dieser Seite findest du ein paar Informationen dazu: http://www.lauftipps.ch/laufsport/schneller-werden/extensives-intervalltraining/

Antwort
von Setpoint, 5

hi

Ist doch schonmal ein guter Anfang!

Erst den Umfang/Dauer GA1Bereich) und anschl, nach und nach die Intensität langsam erhöhen. Später Intervalle einbauen,Geschw, variieren usw.

keine Überforderung, solange du dich während dem Lauf noch unterhalten kannst, hast du noch genug O2. Pulsuhren gibt es mittlerweile auch richtig gute.

Die Ausdauerleistungsfähigkeit passt sich autom. an, dh wenn du regelmässig läufst (3x Woche) stellt sich dein Körper auf Dauer um (Enzyme,Atmung,Blut,V02 max,O2 Verwertung,Fettoxidation,Lipolyse werden positiv beeinflusst , usw) Inwiefern du Fett abbaust kommt bes. auf deine Enrährung und dein Bewegungsverhalten an ( Energiebilanz)

Richtiges Schuhwerk dh der richtige Schuh für deinen Fuß (Laufanalyse) ist eine Voraussetzung. Achte auf deinen Laufstil dh ökonomisch laufen! (Lauf ABC)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community