Frage von DasWiesel97, 38

Wie erziele ich ein gutes Wachstum meines Muskelvolums?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und trainiere seit Februar 2015. Ich habe mit 1 Monat Ganzkörpertraining angefangen. Habe danach auch schon die ersten Ergebnisse gesehen, natürlich nicht extrem, aber sichtbar. Danach habe ich mit Splittraining angefangen, genauer gesagt 5x5. In der Zeit habe ich bis heute 7 Kg zugenommen. Da ich Abwechslung brauche habe ich mich dann entschlossen vor gut 4 Wochen mit Pyramidentraining anzufangen, jedoch empfinde ich dafür nicht wirklich viel. Nun stehe ich ziemlich verzweifelt da und weiß nicht, wie ich nun weiter vorgehen soll. Ich möchte reines MuskelVOLUMEN aufbauen, sprich einfach große Muskeln bekommen. Ein Kollege hat mit mir zeitgleich angefangen, trainiert 5x5 seit Anfang an und frisst wie ein Mähdrescher, abends auch mal Mecces, Am We Alk usw. Ich trinke keinen Alkohol, gehe sehr selten zu Mecces, achte auf Ernährung und auf gesundes Essen. Um genau zu bleiben, was soll ich wann essen, wie viele Wiederholngen brauche ich, wie viele Sätze, nach welchem Splitprinzip soll ich vorgehen, 2er, 3er, 4er, 5er? Ich merke einfach keinen Erfolg mehr und bin kurz davor es aufzugeben, trotz, dass es mir sehr viel Spaß macht. Noch zum schluss zu meiner Figur; Ich bin ca. 1,80m groß, wiege 80 Kg, hatte im Februar 17 Kg Fettmasse, habe aber bis jetzt gut abgenommen, da ich allgemein schlanker aussehe (keinen Bauchansatz mehr), jedoch habe ich am Anfang etwas mit der Ernährung falsch gemacht und auf Kohlenhydrate verzichtet und Eiweiß gefressen wie ein Tier und trotzdem Muskeln aufgebaut. Wer kann mir helfen?

Antwort
von Setpoint, 33

Muskelaufbau dauert mehrere Monate u.Jahre  und nicht Wochen zzgl ist das Wachstum vom grossen massiven Muskeln kein Kinderspiel u. z Teil u.a genetisch vorgegeben!

Die Erwartungen hinsichtlich Muskelaufbau sind zumeist völlig irrational u, unrealistisch.

Im ersten Jahr sind  bis zu max 10 Kg  reiner Muskelmasseaufbau möglich wenn alle Faktoren optimal zusammenpassen u. bei dementsprechender Genetik.

Im zweiten Jahr halbiert sich der Substanzaufbau  schon u. wird mit zunehmender Dauer immer weniger.

Training ,Regeneration u. Ernährung, müssen aufeinander abgestimmt sein.

Die wichtigsten Faktoren/Prinzipien  sind u.a... Kontinuität des Trainings dh Regelmässigkeit., indiv. progressive Steigerung der Gewichte (Intensität) ,  Training mit ausreichendem u. zunehmenden Volumen (Leistungsstand angepasst) ,korrekte Ausführung der richtigen Übungen,optimales Verhältniss von Belastung u. Erholung via indiv. ausreichende Regeneration.dazu ausreichend Kalorien u.Protein!

Welche Übungen,Sätze,Wdh,zzgl Gewichte u Gewichtssteigerungen incl. Pläne bisher ausgeführt? Wie sieht der aktuelle Plan aus? Wie hoch ist der kfa?

Aus den Angaben kann man dann ableiten welche Vorgehensweise Sinn macht. Eine vor Ort indiv. pers.Betreuung ist immer das Optimum.

Gruss S.





Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community