Frage von Sommermaedchen, 47

Wie atmet man richtig während intensivem HIT-Training ?

Hallo :-),

wie oben beschrieben, suche ich nach einer geeigneten Atemtechnik während eines intensiven Hiit-Trainings auf dem Crosstrainer oder während dem Laufen. Ich habe bemerkt, dass ich beim schnellem Atmen viel schneller aus der Pust komme oder gar keine Luft bekomme. An dieser Stelle wird mir auch immer ziemlich schlecht & schwindlig. Wenn ich mich aber konzentriere & versuche langsamer zu atmen, dann hab ich folgende Probleme:

  1. Mir fällt es schwer langsam zu atmen während ich Gas gebe -> rutsche immer wieder in das schnelle "keuch"atmen -> Folgen wie oben beschrieben

  2. Ich konzentriere mich nicht mehr auf den Bewegungsablauf, sondern nur noch ums Atmen -> Effizienz leidet drunter

Kurz zu mir: Bin 20, weiblich, normalgwichtig, treibe seit 2 Jahren Sport seit einem Jahr intensiver (heißt 3 mal die Woche für eine Stunde joggen), probiere Hiit erst seit paar Tagen aus.

Also Leute, kennt ihr irgendwelche Tricks ? Schon mal danke für eure Antworten !

Antwort
von wakra, 47

Du hast das Wunder Natur erlebt!

Wenn du dich intensiv belastest, dann braucht der Körper mehr Sauerstoff, den er über die Atum holt...also musst du schneller/tiefer atmen. Das funktioniert automatisch! Sobald der Körper nicht mehr mit dem Sauerstofftransport nachkommt, dann "fehlt dir die Luft" - egal, ob du schnell oder langsam atmest. Limitierend dabei ist aber nicht die Lunge, sondern die Sauerstoffaufnahme in den Körper!

Versuch mal: weniger an die Atmung zu denken, aber rhythmisch bleiben! Und wenn du schon an die Atmung denkst, dann konzentriere dich aufs Ausatmen - damit du die Luft rausbekommst, denn das ist meist ein größeres Problem beim intensiven Training

Kommentar von Sommermaedchen ,

Danke für die auführliche Antowort :). Werde es heute gleich mal ausprobieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community