Frage von inspicableme, 5

wie 6-klässlern in 20 minuten basketball näher bringen?

hallo :) mit 3 freunden aus meinem p-seminar (11klasse) organisieren wir einen art "sportschnuppernachmittag" für 2 6.klassen. es geht darum die schüler zum sport zu motivieren indem wir sie in 4 gruppen teilen und ihnen in jeweils 20 minuten versuchen eine sportart (tanzen, la parcour, Taekwondo und basketball) näher zu bringen. sie wandern dann also in gruppen von 15 leuten von halle zu halle, wo sie jeweils von einem der den sport im verien betreibt, etwas gezeigt bekommt. ich mach mit ihnen basketball. ich spiele zwar selbst im verein, bin allerdings etwas überfordert was ich mit ihnen in 20 minuten machen soll. über einen ernst gemeinten rat wär ich sehr dankbar <3 ps: die kinder sind zwischen 12 und 13

Antwort
von Juergen63, 1

Die Idee als solches ist zwar nicht schlecht, aber ich persönlich finde solche Crashkurse wo auch noch innerhalb kurzer Zeit 4 verschiedene Sportarten nahe gebracht werden sollen etwas anstrengend und verwirrend. Zu deiner eigentlichen Frage, da ist es sinnvoll den Kidds vorrangig die groben Spielregeln zu erklären. Wobei ich hier nicht ins kleinste Detail übergehen würde. Die wichtigsten Dinge kannst du in 5 Minuten oberflächlich vermitteln. Danach sollten die Kidds die Möglichkeit haben in der Praxis das Basketball spielen ein bisschen ausprobieren zu können, denn darum geht es ja letztlich, das den Kidds diverse Sportarten in der Praxis nahe gebracht werden. Nur so können sie für sich erkennen was ihnen Spaß bereiten würde.

Antwort
von tkdbooomer,

Hallo inspicableme. Sie sollen als erstes mal versuchen mit dem ball bisschen umzugehen. also bisschen dribbeln soo 5 min , dann weitere 5 min sollen sie sich gegenseitig den ball zuwerfen ( lass sie einfach so werfen wie sie wollen ) dann in den nächsten 5 min macht ihr ein kleines spiel ( vllt. dass 2 kinder oder so in der mitte sind , umringt von den anderen kindern und versuchen müssen den ball zu krigen) Und in den letzten 5 min dann halt Korbwerfen . sonst wünsche ich dir viel glück ;)

Antwort
von anonymous,

Dribbeln, passen spielerisch näher bringen evtl am Ende freies werfen auf Körbe. Bsp für dribbelspiel: Bundesliga dribbeln, 3-4 Felder mit Hütchen markieren, alle starten im ersten Feld und dribbeln den Ball, wer aus dem Feld tritt oder den Ball verliert steht ein Feld ab, es ist erlaubt anderen den Ball wegzuschlagen, man kann wieder aufsteigen indem man jemand anderem den Ball wegschlägt, die letzten zwei die in der Bundesliga ( dem ersten Feld sind) dribbeln 1 vs 1 im immer kleiner werdenden Feld bis einer den Ball verliert und ein Sieger übrig bleibt, die Felder werden Bundesliga 2. Liga Regionalliga usw. Gennant((((()))))) Beispiel Passspiel: 2 Mannschaften, 1 Ball, Ziel ist es in einer Mannschaft 10 ( wenn nicht schaffbar Anzahl reduzieren) Pässe zu schaffen, Andere Mannschaft versucht zu stören und in ballbesitz zu kommen, sind 10 Pässe erreicht bekommt die Mannschaft einen Punkt und die Andere Mannschaft den Ball

Antwort
von Phieez,

Wir lassen unsere Jugend ganz gern 2:1 Überschlag spielen.

Bei 15 Kindern kann man das auch so machen, dass ihr 3 Teams à 5 Spieler bildet. Ein Team ist Angriff, eines Verteidigung, das dritte bleibt am anderen Korb. Der Verteidiger wird immer Angreifer unabhängig ob es zum Korberfolg kam oder nicht. Der Angreifer läuft dann über das Feld zum wartenden Team. So rotieren die über die ganze Halle. Kannst ja noch einführen, dass der Ball nach 10 Sekunden Ballbesitz gepasst werden muss. Damit bekommen die auch noch eine wichtige Regel mit, dass der Ball laufen muss und außerdem bekommt so jeder mal den Ball und es fokussiert sich nicht auf 1-2 Spieler.Ich denke, dass die keinen Spaß dran haben werden spezifische Übungen zu machen - höchstens vll noch Korbleger, weil werfen und dribbeln - aber ein wenig Wettbewerb muss ja auch sein, also kannst du auch 2 Korbleger-Teams gegeneinander antreten lassen. Wer zuerst 5 Korbleger hintereinander trifft gewinnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten