Frage von fitnessgirl98, 20

Whey Protein/Nahrungsergänzungsmittel nötig? 16 Jahre

Seit ca. 2 Wochen mache ich Fitness,mindesten dreimal die Woche.Auf meine Ernährung achte ich auch,nun ist aber meine Frage,ob z.B Whey Protein bei mir nützlich für den Muskelaufbau wäre? Ich bin 16,weiblich,172 cm groß und wiege 62 Kg. LG

Antwort
von Brotein, 17

Grundsätzlich ist es so, wie dir meine Vorredner bereits mitgeteilt haben: Die tägliche EIweißversorgung stellt man am besten mit natürlichen Lebensmitteln sicher!

Wie viel Eiweiß gerade Sportler benötigen, darüber spalten sich allerdings die Geister: Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt einen Wert von "gerade mal" 0,8g Eiweiß pro kg Körpergewicht als Maßgabe aus - das wären in deinem Falle nicht mal 50g Eiweiß pro Tag! Zum Vergleich: Würdest du morgens ein Müsli auf Magerquark-Basis und mittags ein normalgroßes Stück Hähnchen (200g) verdrücken, würdest du über diesen Wert wahrscheinlich schon hinausstoßen...und das als aktive Sportlerin!

Du siehst, es gibt also gute Gründe, diesen Wert anzuzweifeln. Basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen finden sich daher im Internet vielerlei Quellen, die diesen Wert hinterfragen und andere, leicht höhere Vorgaben propagieren, siehe z.B. hier: http://german-aesthetics.com/wie-viel-eiweiss-tag-ist-fuer-sportler-optimal/5267

Aber was hat das jetzt mit Whey Protein zu tun? Obgleich sich die Eiweißversorgung mit natürlichen Lebensmitteln sicherstellen lässt, hat Eiweißpulver dennoch seine Daseinsberechtigung. So versorgt dichz.B. ein Whey Protein - gerade nach dem Sport - um ein Vielfaches schneller mit Proteinen, da es deutlich schneller vom Körper aufgenommen werden kann als Nahrung, die erst noch umfangreich verdaut werden muss. Außerdem füllt ein Eiweißshake sättigend deinen Magen, so dass du gar nicht erst in Versuchung kommst, dir "zur Belohnung" nach dem Sport etwa beim Fast Food-Shop um die Ecke zu besorgen ;)

Wirklich "essentiell notwendig" ist Whey Protein also nicht - aber komfortabel und nice to have.

Antwort
von Juergen63, 20

Die Eiweißzuhr im Kraftsport ist zwar wichtig aber primär sollte man diese über die herkömmliche Nahrungsmittelkette abdecken. Im Anfangsstadium brauchst du jetzt auch nicht unbedingt Eiweißergänzungsmittel. Sehe erstmal zu das du eine solide Trainingsbasis findest und dich ausgewogen ernährst. Ein Eiweißshake ist ein guter Zusatz, sollte aber nie als Ersatz angesehen werden. Mit Magerquark, Fisch, Geflügel, Pute usw. findest du in der Nahrungsmittelkette einige wertvolle Eiweißquellen.

Antwort
von Sportskanone98, 13

hey,

also es ist wissenschaftlich bewiesen, dass durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung, den Proteinbedarf decken. Die Whey Produkte sind nur Geldmache. Du brauchst solche Produkte nicht. das schafft man auch mit regelmäßigen Essen von Fisch, Ei und Lebensmittel mit viel pflanzlichen Eiweiß.

LG Sportskanone98

Antwort
von wurststurm, 9

Nein ist es nicht, siehe auch meine Antwort im anderen Beitrag von dir.

Antwort
von FitnessFre4k, 13

Hey.

Also ich würde lieber die Finger von solchen Ergänzungsmitteln lassen. Sie sind nicht gesund, haben oftmals Nebenwirkungen (z.B. fördern die Akne) und sind meines Erachtens einfach unnötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community