Frage von wowe58,

welches Wachs für das Training im Langlauf(Skating)

Ich hätte mal eine Frage bezüglich Wachs im Training, ich verwende großteils LF Wachse, außer es ist sehr kalt, dann CH, jetzt habe ich einmal ein HF Wachs probiert und der Unterschied war schon sehr enorm, nur das ist mir für das Training zu teuer, zur Info, ich verwende Swix Wachse.

Antwort
von Schneetiger,

Ob Fluor besser ist oder nicht hängt von zahlreichen Faktoren ab. Je wärmer und nässer es ist, desto besser ist das fluorierte Wachs. Ob besser oder schlechter würdest du tatsächlich nur feststellen, wenn du zwei identische Paar Ski hast. Ein Paar wachst du mit dem LF, ein Paar mit dem HF. Dann fährst du sie im direkten Vergleich. Ansonsten können die Aussagen aufgrund der wechselnden Bedingungen nicht miteinander verglichen werden.

Ich verwende von Gospodin.de das Super Base red. Ein unglaublich breitbandiges Wachs wo man für 11 € 150 gr Wachs bekommt. Ich habe einen direkten Vergleich zu Gleitwachs von Swix und Toko. Das Super Base red schlägt sich im Training nicht besser oder schlechter als die anderen beiden Marken, ist dabei aber um ein vielfaches günstiger.

Bei nassen, warmen Temperaturen kommt bei mir nach dem Grundwachsen mit Super Base red ein Wachsvorgang mit dem Gospodin Race regular white, der Block a 100 gr für 40 €. Mit diesen beiden Wachsen erhält man im direkten Vergleich mit den anderen Anbietern für wenig Geld ein einfaches und wirkungsvolles Wachssystem.

Wie schon erwähnt ist Wachs nur die halbe Miete. Wenn es bei Nassschnee darum geht einen besser gleitenden Ski zu bekommen, dann kommst du am Strukturieren nicht vorbei.

Antwort
von LLLFuchs,

Hallo Wowe!

Deine Aussage irritiert mich ein wenig, denn meine Erfahrung mit Toko-Wachsen zeigt, dass die Unterschiede auf einem relativ trocknen Schnee gering sind, wenn man das richtige Wachs gewählt hat. Aus diesem Grund verwende ich im Training eigentlich nur die günstigen Wachse ohne Fluor. Wenn der Ski damit nicht so gut gleiten sollte, dann ist das zusätzliches Training...

Warum Fluor? Fluor hat eine stark Wasser abweisende Wirkung. Damit ist auch der Einsatzbereich von fluoridierten Wachsen gegeben. Sie kommen bei Tauwetter zum Einsatz, vornehmlich also im Frühjahr - oder auch jetzt. Aber da muss man auch nicht gleich in die HF-Kiste greifen. Es gibt Varianten.

  1. Man mischt HF Wachs mit dem fluorfreien Pendant. Das ist aber aufwändig wenn man z.B. Gelb-Rut wachsen sollte und dann vier verschiedene Wachse aufbringen muss. Ausserdem geht auch das ins Geld.
  2. Man wachst den Ski nur mit fluorfreien Produkten, bei Toko also mit S3-Wachsen. Als Finish verwende ich dann Toko Dibloc High Fluoro, ein 100% Fluor-Aufreibwachs (heute HF Rub-on Wax), das etwa einen Zehntel des Superwachses Jet-Stream kostet, das bei der Rennski-Preparation verwendet wird.
  3. Wenn der Schnee feucht oder gar nass ist, bildet isch unter dem Ski ein durchgehender Wasserfilm. Das kann zur Folge haben, dass sich der Ski auf dem Schnee festsaugt wie ein Saugnapf auf einer glatten Oberfläche. In diesen Fällen ist es besser eine Struktur auf den Ski aufzuprägen, der diesem Effekt entgegen wirkt.

Um ein ähnliches Vorgehen wie unter 2 mit Swix-Produkten zu realisieren könnte man Swix F4100 Universal (flüssig) oder Swix Gleitwax F460 Universal Block (Aufreibwachs) als Finish einsetzen. Beide Produkte sind reines Fluor und kosten bei Sport Albert keine 10 Euro. Bei nassem Schnee können die 2 und 3 auch kombiniert werden.

Viele Grüsse LLLFuchs

Kommentar von razecarver ,

F4100 und F460 sind kein reines Fluor sondern nur leicht fluoriert und keinesfalls mit einem Cera F Liquid oder HelX bzw. Jetstream vergleichbar.

Antwort
von razecarver,

HF-Wachse bringen am Meisten im gelben und roten Bereich wenn ein hoher Wasseranteil im Schnee ist. Bei trockenen oder kalten Bedingungen bringt Fluor nichts.

Bei naß hingegen bis zu 30 Prozent. Wenn Du auch im Training einen superschnellen Ski möchtest, mußt Du halt etwas investieren. Toko hat von den Markenfabrikaten die derzeit günstigsten HF-Wachse die von der Geschwindigkeit ganz vorne dabei sind.

Übrigends ist Fluor nicht gleich Fluor und auch die Prozentanteile sind nicht genau bestimmt. Was beim einen HF ist, ist beim Anderen gerade mal LF. Und reines Fluor gibt es nicht als Wachs! Ich habe mal einen Swix-Techniker darauf angesprochen wie viel Prozent Fluor in einem 100% Fluor Wachs drin sind und die Zahl 40% in den Raum gestellt. Er hat nicht gesagt daß mehr drin wäre.

Dafür aber, daß in einem HF gelb deutlich mehr Fluor drin ist als in einem HF blau, weil es ja nichts bringt. Dafür sind in blau andere Stoffe drin welche die Trockenreibung veringern.

Antwort
von ossi36,

... Servus Wowe

Kurze, knappe Antwort:

Auf meine Trainngsski kommt nur TOKO "ALL IN ONE". Kostet ungefähr 10 Euro. Fertig aus.

Lieber regelmäßig wachsen, dafür "Günstig" als selten und "Teuer".

Bei meinen Rennski - "Alles", was der Geldbeutel hergibt.

... und noch etwas, Struckturieren ist Vieeel effecktiver.

Viel Spaß Der Ossi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten