Frage von TheRaunder, 15

welches Körperbautypen hab ich.. ??

Hallo ich war mir sehr lange sicher einen endomorphen Körperbau zu haben aber jetzt merk ihr dass ich alles sein könnte. Ich war als Kinder fett und ne weile nach meiner Pubertät fing ich mit krafttraining mit körpergewicht an ich nahm ab aber war immer noch ein bißchen pummelig. Ich habe mich vor einer halben jahr im studio angefangen mit kraftausdauer und anfangs gute Fortschritte gemacht (Anfänger effekt kcj weis) ich hab erst immer bisschen mehr Eiweiß gegessen und hab auch iwann angefangen zuzunehmen an Gewicht aber nicht an bauchumfang. Ich wog dann 65-66 kg bei 1.72m . Dann ein monat nach meinen erstens planen auf masse wollten ich mich gut den Sommer bisschen definieren (ich weiß ich sollte masse Phase gescheit durch ziehen) jedenfalls wog ich im Sommer 59 kg aber nur mein Bauch würde dünner und meine beine . Meiner Unterarme waren schon immer definiert und voller adern und auf meinem Bizeps kam auch eine ander. Sixpack Ansätzen waren da aber mein rücken war genau wie bei meiner vorigen Gewicht geblieben. Ich habe von Natur aus einen v Körper . Aber es sieht eher massig aus als voller Muskeln . Ich hatte eine ziemlich schmalen taille breite Schulter aber ein breiteren Becken obwohl ich früher hosengrose 32 trug und im Sommer mir 29 schon bisschen zu groß war. Aber ich sah keines wegs magersüchtig oder so aus eher definiert mit nicht allzu viel Muskel Masse ich drück s mal so aus. Mir fällt es leicht abzunehmen bei mäßig negativer Kalorienbilanz kann ich täglich einen halben kilo abnehmen ohne wirklich einen Muskel abbau zu erkennen. Zunehmen kann ich aber genauso so schnell ..muss halt einfach mehr essen als normal .. mein Gewicht schwankt fast schon täglich .ich kann problemlos in einer Woche 5 kilo ab oder zunehmen. Mein trainier meinte ich wäre ein Hardgainer .. meine Kumpel finden ich wär mesomorph aber ich dachte immer hätte großenteils endomorphe Eigenschaften.

Meine Merkmale: Ich bin erstmal 16 ( ich weis noch relative jung aber ich bin mir sicher mein Körper hat sich schon sehr entwickelt und bin auch fast ausgewachsen) Hab Kurze arme und Beine, langen Hals. Herzformigen kopf aber rundliche Gesichts züge. Markante wangenknochen . Dichtes Haar. Breiter rücken schmalen Taille etwa breites Becken. Kleine Füße . Mittel große Hände. Langer Oberkörper. Hatte schon vor dem Anfang des Trainings ein wenig armmuskeln. Hab Bartwuchs .

Ich weis echt nicht was für einen Körperbau Typen ich hab. Es wäre echt hilfreich beim trainieng das zu wissen wehen Plan und Ernährung. Meine Fortschritt e sind geringer geworden weil ich mir auch unsicher bin wie ich trainieren sollte. Ich nehme keinen Supps ausser mal einmal im Monat einen Muskel riegel. An Trainings Tagen versuche ich immer bißchen mehr zu essen als ich verbrauche und nehme nach dem Training 2 Puten brüste oder gebackene FischeHauptsache Eiweiß mit wurde gesagt Eiweiß durch normale Ernährung reicht bei meinm trainingsstand danke analle sich das durchlesen und an alle Antworten :)

Antwort
von wurststurm, 14

Diese Typenfrage ist unwichtig und spielt so gut wie keine Rolle. Was wichtig ist beim Muskelaufbau... http://www.sportlerfrage.net/tipp/was-wichtig-ist-beim-muskelaufbau

Antwort
von TheRaunder, 10

Mein Trainings Plan ist ein 3er split: Ich vers es 3 mal die Woche es zu schaffen wird aber schwer wegen Schule und so

Montag :parkour mit anschließend freeletics Aber nicht mehr lange

Dienstag :Beine im Studio

Mittwoch Ruhe Tag oder evtl taekwondo aber mehr Ausdauer mäßig oder wenn ich mich fit fühle freeletics

Donnerstag : brust rücken im Studio

Freitag Ruhetag

Samstag : Schultern und arme im Studio

Sonntag : Ruhetag

Im studio hauptsächlich Freihantel und Standard Übungen wie sz curls . Bankdrücken ( multipresse) Ruder zug Maschine... Kein cardio.

Oben steht mein aktueller Plan (masse)

Früher als ich am abnehmen War (jz wiege ich übrigens wieder 63 und Definition hab ich verloren will aber wieder demnächst abnehmen ein wenig )hatte ich einen anderen Plan

Alter Plan (masse)

Montag Beine

Dienstag Ruhetag

Mittwoch brust arme

Donnerstag Ruhe Tag

Freitag rücken Schulter

Samstag taekwondo hauptsächlich beine halt

Sonntag Ruhetag oder cardio ( crosstrainer oder joggen)

Mein Training dauerte Meistens 2.5 std und am ende immer eine halbe Stunde crosstrainer

Mein Training bestand aus cardio (lange Abwärmen und am Wochenende) Und viel e Geräte Übungen aber auch Freihantel ..so 40% Geräte 60% Freihantel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community