Frage von saunts, 155

Welches Bremssystem für Ruderergometer?

Hallo! Ich habe zum Thema Bremssysteme von Ruderergometern im Internet bisher vergeblich nach einer übersichtlichen Liste mit Vor - und Nachteilen der unterschiedlichen Systeme gesucht! Ich hoffe, jemand kann mir da eine Übersicht geben! Danke im Voraus, saunts

Antwort
von Martino1973, 155

Hallo - dieses Thema ist recht speziell, daher gibt es vermutlich wenig Literatur. Ich versuche mich kurz zu fassen. Grundsätzlich unterscheidet man bei Rudergeräten zwischen Widerständen, die nach dem isokinetischem Prinzip funktionieren und solchen, die mit einstellbaren Widerständen funktionieren. Zunächst zu den letzteren, zu denen die Rudergeräte mit Hydraulik, bzw. Ölkolben und Rudergeräte mit Magnetbremse gehören. Widerstand mit Ölkolben: Vorteile: leise, meistens preisgünstig, Widerstand leicht zu regulieren Nachteile: bei Belastung wir das Öl warm, der Widerstand verändert sich. Fazit: nur für Leute geeignet, die wenig oder kaum und mit wenig Kraft trainieren

Widerstand mit Magnetbremse: Vorteile: leise, Widerstand leicht zu regulieren. Nachteile: Geräte benötigen elektrischen Strom, harter Widerstand am Beginn des Ruderschlages Fazit: besser als Ölkolben und für User geeignet, die wenig trainieren

Nun zu den Geräten mit Widerstand, die nach dem isokinetischem Prinzip funktionieren. Dies bedeutet, dass der Widerstand relativ zur eingesetzten Kraft des Ruderers verhält. Das bedeutet: je schneller, bzw. härter der Sportler an dem Griff des Rudergerätes zieht, desto höher wird der Widerstand. Grundsätzlicher Vorteil: somit kann jeder, unabhängig von Leistung und Alter an den Rudergeräten trainieren. Nachteil: es erfordert etwas Übung, diesen Widerstand zu erzeugen. Es gibt grundsätzlich zwei Arten dieses Widerstandes: Zum einen die Geräte, die mit Wasser arbeiten und zum anderen solche, die mit Luftwiderstand arbeiten. Rudergeräte, die mit Wasserwiderstand funktionieren: Vorteile: Isokinetisch, leise, dem Rudern auf dem Wasser ähnlich Nachteile: Wasser muss mit Chemikalien behandelt werden, Behälter können lecken Fazit: meist solide verarbeitete Geräte , allerdings selten unter 1000 Euro zu kaufen.

Rudergeräte, die mit Luftwiderstand funktionieren: Vorteile: Isokinetisch, dem Rudern auf dem Wasser ähnlich, große Widerstandsbreite, das Gerät (meist Concept2), welches von Profis verwendet wird Nachteile: Lautstärke bei hohen Belastungen Fazit: solide Geräte, für Einsteiger und Profis geeignet.

Kommentar von saunts ,

Hallo! Vielen Dank für die gute Antwort! Genau so eine Übersicht habe ich mir gewünscht!:) Mir stellt sich nun nur noch die Frage, inwiefern und warum es Übung bedarf, den Widerstand bei Geräten zu erzeugen, die nach dem isokinetischem Prinzip funktionieren! Danke im Voraus, saunts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community