Frage von dariam,

Welcher Squash-Schläger ist der beste?

Hallo liebe Sportfans,

ich möchte mir endlich einen eigenen Squash-Schläger zulegen, da ich jetzt schon länger regelmäßig spiele und mir immer einen Schläger ausleihen muss.

Ich bin Linkshänderin und spiele mittlerweile mittelgut, würde ich sagen - und das ein bis zwei Mal die Woche :). Ich möchte nicht mehr als 40,- Euro dafür ausgeben.

Welchen Schläger könnt ihr empfehlen?

Außerdem noch eine Randfrage: Unsere Sportanlage in Berlin war bis jetzt immer der Preussenpark in Berlin, wir würden aber gern noch einmal eine andere Anlage in Berlin ausprobieren. Hat einer Tipps?

Antwort
von Prince,

Den besten Squashschläger gibt es nicht. Ein Schlgermodell ist nur so gut, wie man selbst am besten damit spielen kann. Der Schläger muss dir also liegen. Grundsätzlich widerspricht sich deine Frage selbst, denn wenn du den besten Schläger haben willst, dann wird es eh schwierig, wenn man alle Schläger, die teurer als 40 Euro sind, auszuschließt. Außerdem wird man nicht durch einen guten Schläger automatisch ein guter Squasher. Da muss die Schlagtechnik, die Spieltaktik und vor allem auch die squashspezifische Kondition schon auch passen. Ich würde an deiner Stelle einfach mal zwei drei Squashschlägermodelle probespielen. Möglicherweise macht es auch Sinn bei einem guten Trainer zwei drei Trainerstunden zu nehmen, und bei dieser Gelegenheit dich beraten zu lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten