Frage von MeanReaper, 20

Welche Position passt am besten zu mir?

Hi Leute! Folgende Frage:

Ich interessiere mich schon lange für football und möchte jetzt auch zum spielen anfangen. Wir sind einige footballbegeisterte leute aber ohne verreinserfahrung und wollen zuerst mal nur hobbymäßig spielen aber vl nächstes jahr schon einen verrein gründen.

Ich bin 27 Jahre, 168cm "groß" und ca 74kg. (nicht viel muskelmasse). Welche position passt dann am besten für mich.

Einen coach der einteilt haben wir nicht direkt. wir probieren alle die meisten positionen durch und schaun wo es am besten läuft. meine absolute stärke ist das fangen! habe sehr geschickte hände..jedoch komm ich durch meine größe sicher nicht als WR oder CB in frage. (Leider, wären meine lieblingspositionen) .

Als FS oder SS könnte ich mich auch sehen..jedoch bringt das durch meine jetzige fitness nichts..ich werde da direkt über den haufen gerennt. Das werfen geht halbwegs..mit mehr übung und training könnte das später mal gut funktionieren. Ich hab keine angst vor körperkontakt jedoch gehör ich selten zu den "gewinnern" gg. Ich werde mein fitnesslevel auf jeden fall noch steigern (ist auch schon in arbeit) . ich war mal schnell und wendig..also kann ich mir nach intensiven training auch RB vorstellen aber genauso QB. Bin jeoch für jede andere position offen (ausser line). Hab eine gute übersicht und "eier in der hose". ich lese überall das man vorher mal ein tryout machen soll aber dazu reicht meine fitness noch nicht. Bin derzeit körperlich und kontitionell echt mies!

Wir haben heute noch Training und würde mich über schnelle antworten freuen.

THnx

Antwort
von MeanReaper, 9

Hey Pistensau1980! Erstmals danke für die schnelle antwort. Das mit dem Verrein gründen steht noch in den sternen..das ist rein nur mal eine idee die wir haben. Es kann auch sein das nie etwas anderes passieren wird als das wir am sportplatz zusammen trainieren. wir sind einfach ein par leute die diesen sport wirklich gerne haben und möchten bei unserem "training" einfach spaß haben. Früher oder später wird sicher der eine oder andere zu einem ligaverrein wechseln aber das ist jetzt hier nicht relevant. Danke trotzdem für dein Führsorge! ;-) .. Mir geht es bei dieser Frage rein um eine Positionsempfehlung..wäre toll falls du eine hast.

Kommentar von Pistensau1980 ,

Die, die dir am besten gefällt. Wenn ihr eh nur ein bisschen auf dem Platz spielen wollt, ist das ok so. Wenn ihr euch verbessern wollt und vielleicht später Leute in Ligavereinen spielen wollen, bringt euch das aber nicht weiter. Dann braucht ihr einen richtigen Trainer, der euch etwas beibringt.

Antwort
von Pistensau1980, 6

Ihr habt also keinen der irgendwie schon mal Football im Verein gespielt hat oder Ahnung von dem Sport hat. Und dann wollt ihr ohne Trainer eine Mannschaft formen, die zukünftig am Ligabetrieb teilnehmen soll und dafür wollt ihr mal eben einen Verein gründen? Vergiss es, das wird nichts.

Alleine sich für die Gründung eines Vereines mit deutschem Vereinsrecht zu befassen ist unheimlich schwierig und dann muss auch jemand von euch den Kopf hinhalten, wenn irgendwas mit der Buchführung nicht passt, oder die Steuerprüfung Probleme macht.

Sucht euch den nächstbesten Footballverein und gliedert euch als Theken/Freizeit oder was weiß ich Mannschaft da an. Ihr habt dann direkt die Vereinsstrukturen, vielleicht hat ja auch ein Spieler aus einer Ligamannschaft Lust euch zu trainieren und euch etwas beizubringen und vielleicht mischt ihr euch in die anderen Mannschaften. Aber so wie ihr es im Moment vorhabt, wird das nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten