Frage von Maikeru, 7

Welche Kampfsport art Würdet ihr mir empfehlen ?!

Hallo

Ich heiße Michael und möchte eine Kampfsportart machen nur das Problem ist ich weiß nicht was zu mir passt . Jetzt was zu mir (infos) Ich bin 1,71 M , 79 Kg nicht schlank sonders etwas dicker . Ich mag Asiatische Kampfsportarten . Weiß aber nicht welche ich nehmen könnte oder zu mir passt . Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben .

Gruß ,

Michael

Antwort
von runna,

Versuch doch mal Taekwondo oder Hapkido.

Hapkido: ist eine Selbstverteidigungskunst, die primär aus Abwehrtechniken besteht. Der Schüler lernt zuerst Abwehrmethoden, Hebeltechniken und Würfe auf verschiedenste Angriffe kennen. Als eigene Angriffe werden Tritt- und Schlagtechniken gelehrt. Schlag-, Tritt- und Waffenabwehr sind im Hapkido auch enthalten. Techniken mit Waffen (Kurzstock, Messer, Langstock, Schwert, Fächer und weitere Waffen) werden erst relativ spät gelehrt.

Antwort
von ralphp, 7

Wenn Du nicht selber weißt, was Dir liegt, wie sollen wir Dir dann raten? Das ist so als ob wir Dir ohne Deine Vorlieben zu kennen, Dir Dein Lieblingsessen oder Deine Lieblingsfarbe empfehlen sollen ... Du merkst schon, dass das eigentlich nicht geht.

Im Grunde kommt daher alles in Betracht ... Vielleicht prüfst Du einfach mal den Fragen-Katalog ab und versuchst herauszufinden, was Dir wichtig ist.

Wenn man eine Kampfsporart intensiv trainiert ist letztlich jede Kampfsportart gleich gut oder schlecht zur Selbstverteidigung geeignet.

Warum willst Du Kampfsport erlernen?

Bist Du an modernen oder traditionellen Kampfsportarten interessiert?

Ist der Wettkampf für Dich wichtig?

Soll es eine Vollkontakt oder "kontaktlose" Kampfsportart sein?

Was liegt Dir persönlich am meisten?

Bist Du schnell oder langsam, kräftig gebaut oder eher etwas schwächer veranlagt?

Bist Du eher aktiv oder passiv?

Magst Du aggressive oder brutale Techniken oder bevorzugst Du eher den sanften Weg?

Liegt Dir der Angriff oder die Verteidigung?

Kämpfst Du gern auf Distanz, mittlerer Distanz oder in der Nahdistanz?

Möchtest Du lernen die Hände einzusetzen oder möchtest Du auch mit den Füßen kämpfen?

Bist Du am Erlernen von Waffentechniken interessiert?

Willst Du andere werfen oder möchtest Du andere werfen?

Ist Dir die Kampfkunst-Philosophie irgendwie wichtig?

Es sind viele Fragen. Versuche Dir doch einmal über Deine eigenen Ziele klar zu werden, beantworte diese Fragen und stelle Deine Frage noch einmal. Dann können wir Dir sicher eine Emfehlung geben.

Antwort
von whoami,

Ausprobieren heisst die Devise! Jedes Kampfsportstudio bietet Probestunden an. Mach mit, dann merkst du schnell was dir liegt!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten