Frage von Radler83, 9

Welche Fahrradbeleutung empfehlt ihr?

Hallo an alle Radler! Da ich zukünftig öfter mit meinem Rad zur Arbeit fahre und es da noch dunkel ist brauche ich ein ordentliches Licht... Welche Art von Radlicht könnt ihr empfehlen? Will eigentlich der Einfachheit halber eines ohne "Verdrahtung". Hat da jemand einen Tipp in der folgenden Auswahl?http://www.fahrrad24.de/fahrradzubehoer/fahrradbeleuchtung/beleuchtung-vorne.htm... Oder gibt es weitere Ideen?

Gruß vom Ralf

Antwort
von anonymous, 9

Vorne die IXON IQ von Busch & Müller und für hinten die TOPLIGHT Flat S vom gleichen Hersteller. Die beiden Lampen bieten Dir das beste noch bezahlbare Licht, wenn es ohne Nabendynamo sein soll.

Kommentar von Radler83 ,

Danke für Deinen Tipp!

Antwort
von anonymous, 9

Ein gutes Licht kostet auch ordentlich Geld, deswegen habe ich einen Nabendynamo für 80 Euro einbauen lassen, incl. Lampe. Möchte ich nie mehr missen.

Antwort
von anonymous, 7

Ich war lange mit einer Cateye Halogenlampe vorne und einem Smart Rücklicht unterwegs. Ich fand es nervig, dass beim Frontlicht unvermittelt die Batterien den Geist aufgeben haben. Also habe ich einen Dynamo und eine fest Beleuchtung montiert. Die funktioniert jetzt immer, wenn ich sie brauche.

Viele Grüsse LLLFuchs

Kommentar von Radler83 ,

Ok, danke für Deinen Erfahrungswert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community