Frage von PMGR96,

Welch übungen gibt es für den vastus latteralis??

AUßer fahrrad . Übungen die nur oder mehr den vastus lateralis aufbauen also stärke.

Antwort von DeepBlue,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi,

meines Wissens lässt sich der musculus vastus laterales nicht isoliert trainieren. Er gehört zum Quadriceps (4köpfigen Oberschenkelmuskel) und wird demnach bei sämtlichen Quadricepsübungen mittrainiert: Kniebeuge, Beinpresse, Ausfallschritte vor-, rück- und seitwärts. Besonders - aber nicht isoliert (!) - trainiert man ihn durch Adduktorentraining. Setz Dich dabei auf die vordere Kante eines Stuhls und klemm Dir einen Ball zwischen die Oberschenkel. Nun presse die Oberschenkel kräftig zusammen, halte die Position einige Sekunden, löse langsam die Spannung und wiederhole die Übung mehrere Male.

Gruß Blue

Kommentar von Andy4u,

sagmal: wieviele Kilo schafft man mit den Beinpressen als normaler Mensch? Stimmt es das Radfahrer mehr drücken können?

Kommentar von DeepBlue,

Wie viel Gewicht man bei der Beinpresse bewegen kann hängt, von den körperlichen Voraussetzungen und dem Trainingsstand ab. Bei dem einen ist schon bei 100 kg Schluss, der andere schafft 500 kg noch bequem. Ob Radfahrer nun die besseren Beinpresser sind, weiß ich nicht, aber Ronnie Coleman soll an der Beinpresse 1.150 kg bewegt haben, und der ist weiß Gott kein Radfahrer.

Kommentar von Andy4u,

Okay, schade dann war ich mit meinen , Ich glaub 150 kg leider nur Durchschnitt :-(

Allerdings hatte eine Frau darauf zu mir gesagt :" Das sind die Radfahrer..."

Antwort von wiprodo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Im Grunde hat DeepBlue Recht, dass man zu mindest die drei kurzen Köpfe des M. quadrizeps beim Krafttraining nicht gut voneinander isolieren kann. Dennoch ist es möglich, beim Beincurl im Sitz das Schwergewicht etwas auf den M. vastus lateralis zu verlagern, indem man während der Curlbewegung die Fußspitzen stark nach innen gedreht hält. In ähnlicher Weise kann man durch ein nach außen Drehen der Füße die Belastung etwas stärker auf den M. vastus medialis verschieben. Aber wozu das gut sein soll....?

Antwort von LightWeight,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dieser Muskel kann nicht isoliert trainiert werden. Allerdings kann man ihn beim Beinstrecken dadruch mehr beanspruchen, wenn man die Fußspitzen während der Übung nach innen dreht.

Des Weiteren sind Kniebeugen mit weitem Stand (mehr als Hüftbreit) intensiv für diesen Muskel.

Antwort von mister,

Der Beinstrecker eignet sich besonders gut zur isolierten Belastung der Oberschenkelstreckmuskulatur. Besonders im Bodybuilding wird diese Übung eingesetzt, um den Muskel gezielt vorzuermüden, um ihn dann in der folgenden Übung der Beinpresse optimal zu belasten. Die Übung der Beinstrecker ist jedoch nicht für die Rehabilitation nach einer Kreuzband O.P. geeignet. Besonders für Fußballer eignet sich diese Übung, da der Oberschenkelstrecker in einer Bewegung ausgeführt wird, die einem Schuss im Fußball ähnelt. Viele Sportler trainieren diese Muskelgruppen jedoch ausreichend und vergessen das Training der Antagonisten dieser Muskelgruppe. Der Beinbeuger eignet sich besonders, um die ischiocruralen Muskeln zu trainieren.

Antwort von Professor,

Da die beiden Vasti an der Enstreckung beteiligt sind, sind sie in maximaler Endstreckung auch zu stimmulieren.Andrerseits haben Radrennfahrer beide Vastigruppen gut ausgeprägt und die Beine sind nicht permanent gestreckt.Sobald die Beinmuskeln gut trainiert sind,werden alle Anteile der Muskelgruppen mit aufgebaut. Bezüglich isolierte Beinstreckung der Vastigruppe gibt es EMG-Messungen die besagen,dass es um 25% wirkungsvoller ist im geschlossenen System zu trainieren.D.h.Fußkontakt=Beinpresse,Kniebeuge....

Antwort von Andy4u,

Was ist denn das für´n Muskel Wo liegt der

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten