Frage von marialoves, 36

welch Gemüsesorten und Obstsorten sind gut für den Muskelaufbau?

Hi Ihr, ich mache zwar schon lange sport und Ernähre mich richtig. Ich will aber jetzt meinen Muskelaufbau nur durch Gemüse und Obst fördern da ich auch kein Fleisch esse. Ich habe Radischen, Paprika, Kohlrabi, Gurke, Rettich, Porree, Möhren, Sellerie, Tomaten, Äpfel, Kiwi, Orangen zu Hause und wollte wissen ob ich mit dem zeug meinen Muskelaufbau nach dem Sport fördern kann?

Antwort
von Yogaverrueckt, 9

Due benötigst Eiweiß. Wenn Du es nicht aus Fleisch (und Fisch?) beziehst gibt es noch folgende Möglichkeiten:

  • Eier und Milchprodukte
  • Spinat, Brokkoli
  • Hülsenfrüchte, vor allem weiße Bohnen
  • Samen (Kürbiskerne, Sesam)
  • Nüsse und Mandeln
  • Quinoa!!!
  • weitere Superfoods (Chlorella und Moringa enthalten sehr viel Eiweiß)
Antwort
von DeepBlue, 32

Hi,

zum Muskelaufbau bedarf es essensmäßig ausreichend Proteine. Da Du kein Fleisch isst, käme als nächster Eiweißlieferant Fisch in Frage, gefolgt von Eiern und Milchprodukten. Obst und Gemüse enthalten verhältnismäßig wenig Eiweiß. Das meiste ist noch in grünem Gemüse (Brokkoli, Spinat, Grünkohl etc.) enthalten. Wenn Kartoffeln und Süßkartoffeln als Gemüse zählen, enthalten auch sie noch verhältnismäßig viel Eiweiß. Aber Nüsse und Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß und sind ebenfalls gesund.

Gruß Blue

Antwort
von Krischny, 19

Ich kann mir vorstellen, dass grünes Gemüse sehr gut ist für Muskelaufbau, da sie viele Mineralien beinhalten. Aber besser ist natürlich die Kombination von allem. Wenn du täglich viel Obst und Gemüse in Abwechslung isst, dann sollte das eher positiv als negativ für deinen Körper sein. Kreuzblüter-Gemüse wie Brokkoli oder Romanesco sind reich an Magnesium, was beim Training sehr hilfreich ist. Aber wie gesagt. Die Abwechslung machts. ;)

Antwort
von Juergen63, 24

Obst und Gemüse ist zwar gesund, da es Vitamine und Mineralen enthält, aber der Schlüssel zum Muskelaufbau, ist auf die Ernährung bezogen, das Eiweiß.

Wenn du kein Fleisch magst dann mußt du auf pflanzliches Eiweiß zurückgreifen. Dies ist zb. in Sojaprodukten und Hülsenfrüchte / Nüsse enthalten. Ansonsten ausgewogen ernähren.

Primär ist natürlich das Training die Basis zum Erfolg. Das bedeutet regelmäßig, intensiv und strukturiert trainieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten