Frage von soccerismydrug, 114

Weiblich, 20, kann ich noch Fußballprofi werden ?!

Hey Liebe Community!

Ich weiß es gibt einen sehr ähnlichen Thread dazu, aber es unterscheidet sich doch in einer Kleinigkeit. Ich bin 20, studiere derzeit (1. Semester ) und weiß nicht richtig mit mir anzufangen. Ich weiß, wenn ich dieses Studium gut abschließe oder eben auch durchschnittlich, werde ich nicht ganz ohne dastehen am Ende. Aber ich habe mir so häufig selbst die Frage gestellt.. warum hast du eigentlich nie Fußball gespielt ?! Aber so richtig, professionell in nem Verein. Kurz zu mir: Ich behaupte mal jetzt ganz bescheiden, dass ich wirklich ein kleines Fußball Talent bin. Der Lehrer sagte ich solle mit den Jungs zusammen spielen, da bin ich besser aufgehoben, war in der Schulmannschaft, war bei Turnieren das einzige Mädchen was Tore geschossen hat. Ich hatte in meinem Abikurs Mädchenfußball eine die in nem Profiverein gespielt hat und der Lehrer sagte: ihr seid auf einem Level.. Sportlich war ich schon immer, aber Fußball war meine Leidenschaft. Ich weiß nie so recht warum es an der Verwirklichung gehapert hat. Es waren die fehlenden Fußballvereine für Frauen in Umgebung, die Verachtung von den Jungs aus meiner Klasse usw. aber heute bin ich selbstbewusst genug um zu sagen, ich scheiß drauf es macht mir Spaß ...

Das Problem ist nur, ich bin mittlerweile 20, völlig untrainiert und zeitlich recht belastet aber irgendwas sagt mir versuch es selbst wenn es keine Zukunft hat, irgendwie zeichnet es dich auch aus..

Vllt noch ein paar Infos: Bin linksfuß und starke beinmuskulatur :-) 1,60 klein 52 Kilo

Meine Frage an euch ist trotzdem : Ist es realistisch als Mädchen(weil ich mir immer denke, jeder 2. typ will Fußballer werden , aber Frauen ?) mit 20 Jahren noch zu den Profis zu gelangen ?! Was empfiehlt ihr mir ? Gleich den besten Verein aus Berlin ? und einfach drauf los spielen..?!

Ich hätte einfach ne kleine Einschätzung und bitte ehrlich !!! Dankee :-)

Antwort
von Juergen63, 110

Ganz ehrlich...du müßtest ein Supertalent sein wenn du es untrainiert und ohne Fußballerische Vorbelastung ( Verein ) noch in die Profiliga schaffst. Erstmal mußt du dich einem Verein anschließen, in diesem Verein müßtest du mit außerordentlich guten Leistungen aufwarten und dann brauchst du noch jemanden der dich fördert und nach oben bringt. Das sind Dinge die nicht von Heute auf morgen gehen. Aber....ohne Versuch keine Klarheit und der Spaß am Sport sollte im Vordergund liegen. Wenn dich der Fußball reizt dann trete einem Verein bei und dann wird sich zeigen wie du Leistungstechnisch aufgestellt bist.

Antwort
von wurststurm, 99

Nein das kannst du vergessen. Frauenfussball (auf Bezahlniveau) ist heute kein Sport mehr wo man so einfach mal so als Quereinsteiger reinkommen kann. Die Vereine bilden ihre Talente über Jahre in den Mädchen Teams aus und holen sich zudem die besten Nachwuchsspielerinnen aus dem Ausland. Die sind im Alter von 16 bereits bestens taktisch ausgebildet, das kannst du gar nicht mehr aufholen. "Tore schiessen" ist hingegen keine relevante vergleichbare Kategorie, es sei denn du hast die Tore in der Bundesliga geschossen. Auch Kraftmässig und von der Schnelligkeit sowie Schnelligkeitsausdauer und von der Beweglichkeit und Koordination werden dir sämtliche Grundlagen fehlen. Das wird dann in einem Team, das aufeinander eingespielt und in allen Kategorien ausgebildet ist schnell sichtbar und dann für dich peinlich. Mit ein paar Tricksen kommst du da nicht weit.

Mein Rat: Mach dein Studium ordentlich. Alles andere kannst du gern in der Freizeit machen. Das macht auch sehr viel Spass und ist am Ende einträglicher.

Antwort
von ralphp, 85

Niemals nie. Mit Willen und Training kann man alles erreichen. Die entscheidende Frage dabei ist aber, ob Du das auch wirklich willst und ob Du die damit verbundenen Opfer und Entbehrungen (nicht zu vergessen die anstrengenden auf aufreibenden Trainingseinheiten) wirklich auf Dich nehmen willst und kannst.

Rein theoretisch ist alles möglich, aber theoretisch ist nun einmal das, was praktisch oft aus verschiedenen Gründen heraus nicht geht.

Antwort
von Robinek, 74

20 Jahre, zeitlich belastet, untrainiert usw., usw. Man/Frau sollte niemals nie sagen. Das Durchschnittsalter unserer 1. ´+ 2.ten Damenmannschaften ist knapp 20 Jahre. Viele hören dann aber aus beruflichen Gründen auf, oder heiraten (bekommen Kinder) Habe als letztes eine Mädchenmannschaft bis 18 Jahre trainiert. Schon hier trifft erwähntes zu! Profi werden mit Deinen geannten Vorraussetzungen ist eher unwahrscheinlich. Wenn es Dir Spass macht, mach einfach das eine oder andere Probetraining bei höherklassigen Vereinen mit. (Du wirst Dich wundern was dort schon abverlangt wird. Einfach drauflosspielen? Kenne Deine Zukunftspläne nicht, aber ein eruf wäre nicht schlecht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community