Frage von m909000, 87

Was soll ich machen (Training / zu dick etc)?

Hallo liebe Community, Ich bin momentan 17 Jahre alt, habe seit Frühling rund 7 Kilo abgenommen, durch Ernährungsumstellungen (esse weniger und wesentlich gesünder!). Ich arbeite täglich von 8-17 Uhr als Verkäufer bei Edeka, gehe aber dennoch donnerstags und freitags in die Schule (jeweils vormittags). Ich habe mir einen kleinen Cheat Day eingebaut, der Donnerstags ist, wo ich auch mal was anderes darf anstelle der gesunden Kost. (Da esse ich mal ne hausgemachte pizza etc.) Ich wiege momentan um die 80-81kg und bin ungefähr 1,75 groß. Ich habe leider wenig Zeit für einen Gang ins Fitnessstudio und würde gerne wissen was Tipps sind um Muskeln aufzubauen bzw Fett abzubauen. Habe auf youtube tutorials von Karl Ess und MyFit gesehen wo Training zuhause absolviert wird. Dennoch habe ich Fragen wie ich mich genau ernähren soll und was für mich am besten ist.

Antwort
von DeepBlue, 51

Hi,

Du möchtest also weiter abnehmen und Muskeln aufbauen. Wie das mit dem Abnehmen funktioniert, weißt Du also. Mach einfach weiter wie bisher. Bedenke aber, dass mit weniger Gewicht auch Dein Grundumsatz sinkt.

Muskelaufbau indes ist zu Hause ohne jedes Equipment sehr schwer. Mit den Übungen von Karl Ess tust Du mit Sicherheit etwas für Deine Fitness, Muskelzuwachs wird sich aber nur begrenzt bemerkbar machen, weil der Reiz, der auf die Muskulatur ausgeübt wird, zu gering ist. Muskeln wollen durch schwere Gewichte/Widerstände gefordert werden, damit sie sich in der Erholungsphase der Belastung anpassen und wachsen können. Du wirst aber auch mit dem Ess-Übungen Kalorien verbrennen, was sich wieder positiv auf Deine Abspeckpläne auswirkt. Also lieber Ess als gar nichts.

Gruß Blie

Antwort
von Annia08, 37

Hallo :-)

Habe selber um die 20 kilo abgenommen und habe mich auch ein bisschen schlau gemacht ;-) es hört sich auf jeden fall vernünftig an, dass du keine diät machst, etc!  Mit diäten geht das alles viel schlimmer aus und es entsteht der bekannte "jojo-effekt". Ich würde mich weiterhin gesund ernähren und wenn möglich, am abend nur jogurt, salat oder generell leichte kost zu essen. Zu Mittag darfst du dann schon etwas "deftigeres" essen, jedoch nichts fettiges. Der Kommentar, dass du wenig isst, beunruhigt mich. Esse immer so viel, dass du satt wirst, nur gesund! Vom Training her kann ich sagen, dass wenn man abnimmt, Muskeln aufbauen sollte, da sonst alles "hängt". Ich würde dir empfehlen 1 bis 2 mal in der Woche ins Fitnessstudio zu gehen und 1-2 mal zu Hause trainieren. Übungen für zu Hause kannst du dir auf youtube oder generell im Internet suchen. Auf youtube ist es jedoch besser, da du die Ausführung siehst. Wenn du die Ausführung falsch machst, bringt es dir auch nicht viel! 

Viel spaß und Erfolg weiterhin :-) liebe grüße!

Antwort
von wurststurm, 49

Hallo lieber Fragesteller, was ist denn hier nun genau die Frage? Essen hast du im Griff und Muskelaufbau ohne FC gibts wie du schon richtig bemerkt hast ausführlich dargelegt auf youtube. Jetzt musste nur noch machen.

Kommentar von m909000 ,

Die Frage ist, ob das effizient genug ist und ob ich meine Ernährung auf etwas spezielles reduzieren sollte bzw ob ein "Cheat Day" gut ist etc

Kommentar von spomo ,

Wenn du auf den Cheat Day verzichten kannst, dann solltest du es auch tun. Aber wenn du wirklich nur einmal pro Woche cheatest (und dir dabei nicht 2000kcal auf einmal reinhaust) dann ist das nicht so tragisch.

Du solltest eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining machen. Die genannten Tutorials auf youtube führen bei regelmäßiger und richtiger Durchführung auch zum Muskelaufbau. Allerdings wird dadurch nicht automatisch Fett abgebaut ;)

Antwort
von Markusalem, 49

Was deine Ernährung betrifft, würde ich weiter machen wie bisher - das hört sich ziemlich vernünftig an.

Das Training zu Hause kann ebenfalls sehr effektiv sein und hat auch einige Vorteile gegenüber dem Training im Fitnessstudio.

Trotzdem frage ich mich, warum du zu wenig Zeit hast um ins Fitnessstudio zu gehen? Wenn du bist 17 Uhr arbeiten musst, müsstest du es doch eigentlich schaffen gegen 19 oder 20 Uhr trainieren zu gehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community