Frage von tkdbooomer,

was muss man tun um schnell starke beine zu bekommen ?

ich habe zwar gut trainierte beine und so aber ich versuch sie schnellstmöglich in topform zu bringen . danke für die kommenden antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenDanFitness,

Naja, schwer zu sagen, was Du nun tun sollst, wenn Du sagst, dass Du gut trainierte Beine hast und sie schnellstmöglich in Topform bringen willst...

Was machst Du denn bisher so für die Beine?

Machst Du Sprints, plyometrische Übungen, Kniebeugen, Ausfallschritte etc.?

Kommentar von tkdbooomer ,

na ja ehrlich gesagt mach ich teakwondo und als training für die beine bepacke ich mir meine tasche mit allen schulbüchern zusammmen , hänge das eine bein daran und dann hoch runter hoch runter...... natürlich auch fahrrad fahren und einige sachen von der ersten antwort . ddas ding ist ich will die fietchen hart wie stahl haben um hart und schnell damit treten zu können.

Kommentar von BenDanFitness ,

Hm - die Übung ist eine gute Idee, aber viel Muskelmasse wirst Du damit wohl nicht aufbauen. Um das Optimum da rauszuholen, musst Du das Gewicht so wählen (bzw. den Rucksack so vollpacken), dass Du maximal 20 Wdh. schaffst - diese machst Du nach oben hin schnell, explosiv, hältst kurz inne, gehst kontrolliert und langsam runter, nicht das Bein einfach absacken lassen und sobald Du unten bist, nicht kurz innehalten, nichtmal ne halbe Sekunde, sondern sofort wieder explosiv hoch und weitermachen. (Das selbe gilt übrigens für alle anderen Übungen, seien es Liegestütze oder whatever - so kann man mehr rausholen!)

Da Du nicht in einem Gym zu trainieren scheinst, musst Du aus dem Heim- oder Outdoor-Training rausholen, was rauszuholen ist. Keine Sorge, da kann man einiges machen!

Ich würde auch Kniebeugen einbauen, die kannst Du ebenfalls mit dem Rucksack aufm Rücken oder vor der Brust machen. Ebenfalls langsam runter, explosiv auf den Fußballen hoch (nicht ZU explosiv, aber auch nicht zu langsam).

Auch würde ich plyometrische Übungen machen. Zum Beispiel auf eine Kiste springen und wieder runter (Sprung abfedern und wieder hochspringen). Oder (wirst Du sicherlich aus der Schule kennen) so hoch springen wie Du kannst, landen, abfedern, beugen (den Boden mit den Händen berühren) und wieder hochspringen. Wichtig hierbei: Am besten diese nach dem Aufwärmen zuerst (vor anderen Beinübungen, wenn überhaupt) - dafür musst Du fit und konzentriert sein. Eine saubere Ausführung ist hierbei extrem wichtig, um Verletzungen zu vermeiden.

Antwort
von whoami,

"ich habe zwar gut trainierte beine und so" - Ja nee.... sowas!! Und ich dachte, dass wenn Beine gut trainiert sind, sie doch schon in "Topform" sind!? Also was jetzt!?

Antwort
von lazarangelov,

kniebeugen, kreuzheben, beinpresse, beinstrecker......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten