Frage von littlehell, 19

Was kann ich noch ändern um sichtbare Bauchmuskeln zu bekommen?

Hallo, ich bräuchte mal euren Rat. Und zwar würde ich gerne etwas weniger Fett und etwas mehr Muskeln am Bauch haben. (Ich weiß, dass man nicht an bestimmten Stellen abnehmen kann.) Ich bin (fast) 17, w, 172cm groß und wiege 54 kg. Ich gehe ca. alle zwei Tage laufen / Fahrrad fahren und verbrenne dabei 300-500 Kalorien. Ich geh auch oft für 1 1/2 Stunden spazieren, zusätzlich. Am Tag esse ich 1500-2000kcal (Joghurt, Müsli, Obst, Gemüse, Pute, Nudeln, Vollkornbrot, Gouda und ab und zu in Maßen Schoko/nutella). Jeden bis jeden 2. Tag mache ich BBP Übungen. Ich will ab jetzt auch wieder 2x die Woche ins Fitnessstudio gehen. Ich habe bisher noch nicht wirklich Fortschritte gesehen und wollte mal nachfragen, ob ich vielleicht irgendwo einen "Fehler" drin habe oder was ich noch verbessern könnte?

Antwort
von hoii11, 19

du solltest mehr essen bist magersüchtig das einzige was du hast ist haut und knochen ohne muskeln kannst du keine bauchmuskeln bekommen

Kommentar von littlehell ,

Also erstens, weißt du eigentlich was Magersucht ist? Und zweitens, mit meinem BMI bin ich zwar im untersten Normalgewicht, aber noch lange nicht im Magersuchtsbereich (der fängt bei 17,5 an). Und Haut und Knochen bin ich sicher nicht, ich habe ja Bauchmuskeln, nur dank der Fettschicht sieht man die eben nicht allzu stark ;)

Kommentar von hoii11 ,

dann sag mir mal deinen oberarmumfang, der müsste auf deiner größe bei 35 cm liegen, nicht trainiert

Antwort
von Juergen63, 14

Mit 54 KG bei 172 cm Körpergröße solltest du an sich recht schlank sein. Um die Bauchmuskulatur zum Vorschein zu bringen muß das Körperfett weiter reduziert werden. Ob das jetzt bei dir Sinn macht kann ich persönlich nicht beurteilen. Es bringt ja auch nichts wenn der Sixpack sichtbar ist und der Rest des Körpers unterernährt ausschaut. Von daher ist es wichtig immer die Gesamtsymetrie des Körpers im Auge zu behalten. Schokolade und Nutella enthält natürlich auch jede Menge Kalorien und Gouda ist vom Fettgehalt auch nicht zu verachten. Trainiere regelmäßig und strukturiert, ernähre dich ausgewogen und dann sollte das im Laufe der Zeit schon kommen. Bedenke aber auch das der Sixpack oftmals eine Veranlagungssache ist.

Kommentar von littlehell ,

Ja, also dick bin ich auf keinen Fall. Nur mein Körperfettanteil liegt bei 21%...ok, ich weiß nicht, inwiefern man so Waagen trauen kann. Ich wollte das demnächst mal im Fitnessstudio durchchecken lassen. Und unterernährt aussehen tue ich auch wirklich nicht. Ich war schon immer recht schlank, aber das sieht jetzt nicht knochig oder so aus :D Ja ich weiß, darum esse ich auch nur sehr wenig von den Sachen. Naja gut, ein Sixpack will ich ja gar nicht. So wie hier finde ich ziemlich perfekt:

http://24.media.tumblr.com/7bcf66c32a0e4630ac96b50878dc297d/tumblr_mpmn37eEIP1sq...

Antwort
von Blackmind, 14

Du scheinst schon schlank zu sein, und wenns so stimmt isst du auch nicht zu viel. Das Problem ist halt, dein Körper macht was er will, bei manchen Menschen ist immer ein wenig Fett über der Bauchmuskulatur und man sieht die Bauchmuskeln nicht. Weniger essen würde ich nicht, du bist ja schon im minus.... Mal ein paar Tage lang mitschreiben was du wirklich isst und wieviele kcal das sind... auch Getränke nicht vergessen...

Kommentar von littlehell ,

Ja ich weiß, ich versuche auch echt genug zu essen und jetzt mehr eiweißreiche Narungsmittel zu mir zu nehmen, damit die Muskeln weiter aufgebaut werden...Ich hab online ein Ernährungstagebuch, da trage ich das eh schon immer ein, und Getränke bestehen auch nur aus Wasser :)

Kommentar von Blackmind ,

auf wieviel kcal kommst du pro Tag und wieviel solltest du pro Tag tatsächlich essen? Mach mehr Krafttraining, fang mir einem GK Plan und 2 mal laufen oder Rad fahren passt schon...Dazu kommt du bist erst 16, auch junge Damen brauchen ein wenig Geduld, mit 18 -19 tust du dir schon leichter ....jetzt ist dein KÖrper auch vielleicht noch am wachsen...

Kommentar von littlehell ,

also ich komme so auf 1600kcal, allerdings kommt ja noch der Sport hinzu...Um ein normales Gewicht zu halten müsste ich auf 2000 kcal kommen. Was ist ein GK Plan? ok aber danke schonmal :)

Kommentar von Blackmind ,

Ganzkörperplan..... siehe mal: hier gibt es viele verschiedene Pläne...

https://www.loox.com/plaene/ganzkoerpertraining-fuer-einsteiger

Antwort
von whoami, 13

Mehr essen, das RICHTIGE essen (Nutella, Nudeln und Müsli gehören nicht dazu!), und mehr Sport machen. BBP ist kein Sport, und ein bisschen Laufen hilft dir auch nicht weiter. Fitnesstudio: JA, unbedingt, aber bitte mehr als nur 2x/Wo!!

Kommentar von littlehell ,

Klar, nutella gehört nicht dazu, aber in Maßen muss man sich halt ab und zu auch das gönnen, was man über alles liebt :p Aber Müsli, also ich esse das von Verival, die Basis Grundmischung, wo halt Vollkornhaferflocken und so drin ist, ist das nicht gesund? :o Mit dem BBP hast du vermutlich recht, und "ein bisschen Laufen", soll ich etwa noch öfter als alle 1-2 Tage für 30-40 Minuten gehen? oO Ja das mit dem Fitnessstudio stimmt schon...ich war ewig nicht mehr dort, aber heute war ich mal wieder und werd jetzt auch wieder öfter gehen. Achja und wegen dem mehr essen, also ich versuche jeden Tag auf 2000 Kalorien zu kommen, fällt mir nur irgendwie schwer...mein Grundumsatz völlig ohne Bewegung ist auch gerade mal bei 1400 :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community