Frage von lagos6,

Was ist das Gate Control System?

Hallo, weiß jemand was das genau ist? Hat irgent etwas mit Nervenbahnen zu tun.

Antwort von MadVolley,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Gate Control System beruht darauf, dass für die Reizweiterleitung von Schmerzen zwei Komponenten der Erregungsleitung zur Verfügung stehen, nämlich

  1. SCHNELLE und
  2. LANGSAME sensible Nervenfasern

SCHNELLE leiten Berührung, Vibrationen, etc.

LANGSAME leiten Schmerz und Temperatur

Ein Beispiel wäre die Physiotherapie. Ein Patient hat Schmerzen und bekommt daher Massagen. Die Schmerzen werden über die langsamen, sensiblen Nervenfasern geleitet. Berührt der Physioterapeut den Patienten nun mit Streichungen, Knetungen usw. werden Rezeptoren gereizt. Dieser durch die Berührung ausgelöste Reiz wird nun über SCHNELLE sensible Nervenfasern weitergeleitet. Dieser Reiz "konkurriert" mit dem Schmerzreiz, wird aber Schneller geleitet und gelangt zuerst ins ZNS, die Schmerzimpulse bleiben auf der Strecke und werden ausgeblendet. Aufgrund dieses Prinzips kann der Patient Entspannen und erfährt Schmerzlinderung.

Antwort von MadVolley,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Unter "gate control" wird verstanden, dass ein Reiz, durch viele andere Reize unterdrückt wird. Bildlich ist es so zu verstehen: Wenn du auf einer 2 spurigen Autobahn fährtst, die plötzlich auf eine einspurige Schnellstraße übergeht, so staut es sich davor, wenn viele Autos unterwegs sind und jeder kommt verspätet zu seinem Ziel. So ist es auch bei den Reizen, nur dass dort auch manche Reize völlig untergehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten