Frage von silki 11.11.2008

Was gibt es noch für Bauchübungen außer Crunches?

  • Antwort von suzanna 11.11.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Na klar, das Brett z.B. Wie Liegestütz, aber steif wie ein Brett halten. Dann nach vorne auf die Zehen und dann wieder die Ferse nach hinten schieben. Dann kannst du es auf einen Arm machen und wechseln, dann kannst du bei dem Stand auch langsam auf die Seite drehen, also weiter im Brett, auf einer Hand abstützen und den Körper seitlich drehen, mit dem Fuß auf der seitlichen Fußkante stehen.

  • Antwort von ExuRei 11.11.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Käfer-Crunch, Beckenlift, diverse SwissBall-Übungen, Widerstandserhöhung durch Theraband/Tubes/Partnerwiderstand/Zusatzgewichte, vorderer/hinterer/seitlicher Haltestütz, hängendes Beinheben (Dip-Barren, etc. ..

    und alles gibt es in diversen Schwierigkeitsgraden

    Du solltest jedoch gleichzeitig Deine Rücken-, Schulter-, Brust- und Gesäßmuskulatur trainieren (= Rumpf gesamt), da Deine z.B. Bauchmuskulatur nur im Zusammenspiel mit der Rückenmuskulatur eine vernünftige Haltefunktion (Stabilisierung) ausüben kann.

  • Antwort von seifenkiste 11.11.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Oder an der Sprossenwand runterhängen lassen und die gestreckten oder angewinkelten Beine hochheben oder anziehen. Hier kann man auch die Taille drehen und so die seitliche Bauchmuskulatur trainieren.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!