Frage von razer7373 08.04.2012

Was gibt es an den Trainingsplan zu verbessern ?

  • Antwort von Professor 09.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde weniger Schulterübungen machen. Die Schultern auch nach der Brust trainieren. Nur eine Übung, das reicht. Bei Schrägbankdrücken hast Du den vorderen und auch einen Teil des mittleren Delta dabei. Frontdrücken aktiviert fast alle drei Deltamuskeln. Somit genügt Seitheben in Vorbeuge oder auf der Bank in Bauchlage für den hinteren Delta. Wer sich im Bankdrücken nicht mehr steigert, hat meistens übertrainierte Schultermuskeln. Nach dem Brustmuskeltraining, ist es auch besser die Trizeps zu trainieren. Die sind schön aktiviert und können ausgepowert werden. Stell doch um: MO: Brust, Schulter, Trizeps,Bauch. DI: Rücken, Bizeps, Bauch, unterer Rücken. MI: Nur Beine und das ausführlich. Somit hast Du alles optimal durch und jede Muskelgruppe erholt sich innerhalb 48 Std. vollständig.

  • Antwort von badboybike 09.04.2012

    Soweit sieht der Plan ja gut aus, nur stellen sich die Fragen:

    Was für Ziele du verfolgst!? Wie häufig du trainierst!? Wie du dich ernährst, wie lange du schläfst? Trainierst du bis zum Muskelversagen!?

    "frontheben oder vorgebeugtes seitheben machen ?" - Frontheben und vorg. Seitheben kannst du nicht miteinander vergleichen, weil sie verschiedene Muskeln ansteuern (vordere Schulter, hintere Schulter).

    "kreuzheben kann ich ja nich will muskeln aufbauen" - gerade DANN solltest du die Übung machen! Wenn du Muskeln aufbauen willst! Kreuzheben und Klimmzüge gehören zu den effektivsten Übungen für den Rücken.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!