Frage von girl111, 233

Was essen bei 4-5 mal sport, ist das richtig?

Ich bin ca 159cm klein wiege zwischen 52 und 53 kg und bin fast 16 Jahre alt. Ich mache 3-4 mal in der woche sport im fitnessstudio (5 min aufwärmen auf dem crosstrainer, abduktoren, beinpresse, bauchpresse, crunches,brustpresse, ruderzug usw.. jeweils 3 Sätze 15-20 mal und zum Abschluss 30 min ausdauer) Außerdem noch 1 mal die Woche 1 1/2 h tanzsport und 1 mal Schulsport auch 1 1/2 h. 1. Ist das okay? Kann ich dadurch mein Speck am bauch wegbekommen? 2. Was sollte ich essen? Heute habe ich z.b zum Frühstück porridge mit ein wenig kakaopulver zum Mittagessen kichererbsen mit Gemüse also Tomaten Aubergine Paprika ei und feta käse. Und zum Abendessen Champions mit Paprika ei Auberginen und danach als snack Mandarine kiwi apfel... war das zu viel?

Antwort
von tttom, 177

Hallo und guten Abend,

erstens: Nimm nicht ab! Dein Gewicht ist völlig ok. Ich kann dir nur empfehlen den Fettanteil deines Körpers zu reduzieren und in gleichermenge deinen Muskelanteil zu erhöhen! Dein Grundumsatz liegt bei ca. 1350 kcal, weniger sollte es nicht sein. (Kannst mal überlegen, ob das Sinn macht mit deiner Planung oben) Du machst viel Sport in der Woche und kannst das auch weiter so machen. Ich bin aber kein Freund von Fitnessstudio, ich schätze Freeletics (150 Liegestützen, 150 Sit-ups, 150 Kniebeugen), das zwei/dreimal die Woche und deine Ergebnisse sind schnell sichtbar. An ganz motivierten Tagen kannst du zusätzlich noch 200-300 Hampelmänner machen.

Bei weitern Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von girl111 ,

Kann ich denn durch meinen Plan körperfett reduzieren? Oder muss ixh etwas spezielles beachten

Kommentar von tttom ,

Hallo,

grundsätzlich gilt das du Körperfett verbrennst, wenn du mehr Kalorien verbrauchst, als du zu dir nimmst. Bei deinem Plan ist es wichtig, dass du genügend verbrennst! Da sich andere Forumsmitglieder negativ zu meinem Bericht geäußert haben, kann ich dir nur sagen: Du musst meine Sportempfehlung nicht machen, ich will dir nur zeigen, wie du dir das Geld für das Fitnessstudio sparen kannst!

Einen schönen Abend noch

Antwort
von Kladusch, 132

Dein Plan hört sich gut an. Das soll ja jetzt nicht in Stress ausarten. Mache einfach kontinuierlich so weiter und steigere deine Belastungen. Sei vor allem ehrlich mit dir, was das Essen und die Portionen betrifft.

Und du brauchst auch kein Freeletics mit 150 Liegestützen machen ;)

Viel Ergolg

Kommentar von tttom ,

Hallo,

natürlich muss sie das nicht machen. Sie hat mich doch gefragt zum Thema und ich habe nur gesagt, dass ich nicht ins Fitnessstudio gehen würde, sondern zu Hause zu trainieren. Nach dem Motto: Maximaler Erfolg in minimaler Zeit!

Kommentar von Kladusch ,

Ist ja ok, dachte nur, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, durch solche Zahlen an Liegestützen abgeschreckt zu werden.

Antwort
von Dannylo, 149

ausgewogenes Maß ist die Lösung. Achte nicht auf Low Carb, wenig Fett, zu viele Gemüse und sonstige Wunderdinge, die man dir erzählt. Sondern ernähr dich ganz normal, treib Sport und gewinne ein paar Kilos an Muskelmass dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community