Frage von Nicky21,

Was erwartet einen in der Sportbootführerschein Prüfung?

Ich würde gerne einen Sportbootführerschein machen und würde mich gerne vor dem Kurs schon informieren welche Voraussetzungen ich dafür mitbringen muss und was mich in der Prüfung erwarten wird. Vielleicht hat da ja jemand Erfahrung. Vielen Dank!

Antwort
von Pumper912,

Für den Sportbootführerschein Binnen muss man mindestens sechzehn Jahr sein. Ab vierzehn Jahren darf man den Berechtigungsschein zum Führen eines Segelbootes erwerben. Der Besitz eines KFZ-Führerscheins oder durch ein polizeiliches Führungszeugnis kann eine geforderte Zuverlässigkeit nachgwwiesen werden. Vor Kursbeginn muss eine ärztliche Tauglichkeitsbescheinigung eingeholt werden. Von ärztlicher Seite müssen Seh- und Hörvermögen als ausreichend bescheinigt werden. Die Benutzung von Sehhilfen und Hörgeräten ist erlaubt, muss notfalls im späteren Sportbootführerschein vermerkt werden. Die theoretische Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen betrifft Schifffahrtsrecht, Wetterkunde, Seemannschaft sowie Antriebsarten beziehungsweise Segelkunde. Im praktischen Prüfungsteil müssen typische Manöver durchgeführt werden. Außerdem wird die Knotenkunde geprüft. Die gleichen Voraussetzungen analog zum Sportbootführerschein Binnen gelten für den Sportbootführerschein See. Die zu absolvierenden Prüfungen sind im Umfang erhöht. Eine Rolle spielen hierbei Fragen zum Seerecht und der Nachweis von Kenntnissen in Navigation, Verhütung von Kollisionen und Umweltschutz. Ein Teil der Prüfung dient auch dem Prüfen der Fähigkeit zum Lesen und Interpretieren von Seekarten. Die praktischen Prüfungsaufgaben betreffen im Allgemeinen auf See durchzuführenden Manöver. Beide Sportbootführerscheinprüfungen müssen extra abgelegt werden. Die Ausbildung kann als Kombination Binnen und See erfolgen. Während die Prüfungsanforderungen genau definiert sind, gilt das nicht für die Ausbildung und Prüfungsvorbereitung. Ausbildungskurse gibt es an Wochenenden oder als Abendkurs. Wer sich ein Selbststudium zutraut, kann sich für die Ausbildungsform Online-Kurs entscheiden. Den praktischen Ausbildungsteil absolviert man bei einem Verein vor Ort. Ein Bootsführerschein Binnen oder See kostet zwischen 200 und 500 Euro und damit viel weniger als der KFZ-Führerschein.

Informationsquelle: hier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten