Frage von lesan, 27

Warum unterschiedlich Schmerzen beim Joggen?

Hallo, ich gehe, wie bei meiner vorherigen Frage angemerkt, seit einiger Zeit intensiver joggen. Ich gehe immer mit einer Freundin. Nach ca. 1/1/2 Stunden bekommt sie Knieschmerzen und die ziehen sich bis zum Ende durch.

Ich hatte bis jetzt noch nie Knieschmerzen beim Joggen. Bei mir schmerzt immer meine Achillessehne und fühlt sich so an, also würde sie jeden Moment reißen.

Warum sind die Schmerzen so unterschiedlich? Hat das was mit dem Laufstil zu tun? Wenn ja, hat jemand mit dem richtigen Laufstil dann keine Schmerzen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BopDillen, 14

Das kann alles Mögliche bedeuten und muss gar nichts heissen......

Und dass ihr unterschiedliche Beschwerden habt ist auch kein Wunder. Ihr seid 2 verschiedene Menschen......

Deine Achillessehnenschmerzen können sehr gut von den Laufschuhen kommen, wenn Du die im Fachgeschäft nach einer Laufbandanalyse gekauft hast. Die verscherbeln da häufig den letzten Schrott und geben den Leuten Schuhe, die absolut schädlich sind.....

Das kann aber auch 100 andere Ursachen haben, nicht zuletzt auch fehlendes Kraftniveau nach 90 Minuten Jogging.

Das wäre auch das, was ich euch in JEDEM Fall empfehlen würde - entsprechendes zusätzliches Krafttraining. Allerdings nur, wenn ihr schmerzfrei seid.....

Und mal ein Gang zu einem gescheiten arzt....

Antwort
von SiBri, 20

hiho

schmerzen beim laufen treten vor allem auf wenn schuhe, umgebung, oder das warm-up nicht stimmt. es kann gut sein, dass deine schuhe einfach nicht für dich gemacht sind, oder deine umgebung nicht (viele Berge, unebene Straßen etc.) optimal fürs laufen ist. außerdem solltest du darauf achten (ich kenn leider deine person /alter etc. nicht) dass du dich richtig warm machst usw.

hast du schonmal an ein training in den den eigen 4 wänden gedacht oder in einem fitnessstudio einen heitmrainer ausprobiert?

Auf "http://heimtrainer-check.de/heimtrainer-kaufen" findest du einen bericht den ich dazu geschrieben habe. ich hoffe das wirkt dir nicht zu aufgewzungen :)

Antwort
von will35, 13

Hallo,

ich finde 1 und halb Stunden ist schon sehr lange. Ich würde empfehlen, etwas kürzer joggen zu gehen, oder auch einen guten Untergrund zu suchen, also z.B. lieber im Wald joggen zu gehen als auf der Straße.

Antwort
von whoami, 21

Knieschmerzen sind eher ein Signal, dass die Kniegelenke ansonsten kaum mit Sport und Belastung in Berührung kommen. Ich wette, dass deine Freundin ansonsten kaum/gar keinen Sport macht. Und sie wohl auch sicherlich im Sitzen arbeitet!?

Gelenke brauchen mehrere Jahre um an intensiven Sport zu adaptieren, also sollte sie sich auch die Zeit dafür nehmen und das Ganze langsam angehen lassen!

Kommentar von lesan ,

Nee, sie geht regelmäßig ins Fitnessstudio. Aber sie arbeitet im sitzen, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten