Frage von DaniAllen,

Warum nehme ich nicht zu?

Hallo... Also, ich bin 15, 186cm gross und gerade mal 62kg schwer. Da ich bald wieder Basketball spielen kann hab ich mir vorgenommen zuzunehmen denn ich komme jetzt in eine bessere Mannschaft d.h, Gegner sind grösser und breiter. Die Masse spielt da eine grosse Rolle! Aber irgendwie krieg ichs mit dem zunehmen nicht richtig hin. Am Morgen stehe ich sehr früh auf und habe deshalb keine Zeit mir etwas richtiges zu zubereiten also kaufe ich mir in ner Bäckerei immer ein paar Gipfeli und Milch. Mittags bin ich alleine zuhause und habe auch nur ca. 1 Stunde Zeit bis ich wieder in die Schule muss. Öfters schieb ich dann eine Pizza in den Ofen oder mache mir Reis mit z.B Fischstäbchen. Die einzig vernünftige Mahlzeit habe ich am Abend wenn meine Mutter Gemüse, Fleisch usw. kocht. Ich weiss, die hier aufgezählte Sachen sind grösstenteils nicht gesund und helfen mir nicht bei der Zunahme. Desshalb frage ich hier ob jemand Gerichte zu folgenden Mahlzeiten kennt **die mir beim Zunehmen helfen!: - Frühstück (Nichts aufwendiges wie Eier oder Speck... keine Zeit) - Mittagessen: Etwas was man schnell zubereitet oder auch ein nährreiches Fertiggericht. - Kleine Snacks die man immer zwischen durch zu sich nehmen kann.******

Viiielen Dank & Lg DaniAllen

Antwort
von wurststurm,

Ja richtig, das was du da isst taugt nichts. Da ist der Weg vorprogrammiert; erst dünn, später fett.

Also ein bisschen musst du dich aber auch selber anstrengen. Eier und Speck in die Pfanne zu hauen dauert 3 Minuten. Alternativ kannst du dir ein Müsli machen und zwar am Abend vorher; Haferflocken mit etwas kochendem Wasser übergiessen, dazu Yoghurt oder Quark, Milch, Früchte, gehackte Mandeln oder Nüsse. Kann man am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank holen und essen. Mittags: Vollkornbrot mit Fleisch, Schinken, Huhn. Als Snack eignen sich hartgekochte Eier oder Picknickeier, Nüsse, Mandeln. Du wärst auch einer der wenigen, denen ich zu einem Proteinshake raten würde. Dazu gibt es hier sehr viele Rezepte und Vorschläge.

Generell musst du dir einfach mehr Mühe geben. Wenn du das Essen weiterhin so nebenbei behandelst wird das nie was. Ich verstehs auch nicht; du machst mit Vor- und Nachbereitung 1-2 Stunden Sport und für das Essen hast du keine 5 Minuten, das ist schlecht, organisiere dir das anders, setz dich hin, esse langsam, mit Bedacht und gut.

Antwort
von whoami,

Du bist auf dem Weg des Kämpfers, wie du deinen Tagesablauf beschreibst. Du kannst trotzdem zunehmen, wenn du die Ernährungsweise der Kämpfer-Diät befolgst, wie Jürgen Reis sie beschreibt! www.power-quest.eu

Die Podcasts sind kostenlos, und sehr informativ!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community