Frage von Paulinchen19,

warum ist fussball beliebter als kunstturnen?

Hi ich bin Abiturientin und schreibe eine Arbeit über** **Kunsturnen***** und die Präsenz des Sportes in den Medien*. Es ist auffällig, dass Fussball in den Medien dominiert, doch warum ist das so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Freak107,

Wesentlicher Faktor ist sicherlich, dass Fußball ein Mannschaftssport ist. Die meisten Fußballfans haben eine favorisierte Mannschaft. Die Spieler können, wenn Sie nicht mehr die richtige Leistung bringen können, ausgewechselt werden. Die Mannschaft bleibt. Beim Individualsport hat man diese Konsistenz nicht. Man kann entweder jemandem für zwei, drei Jahre zujubeln, welcher es schon an die Spitzte geschafft hat oder irgendwen unbekannten nehmen und hoffen, das er besser wird und nicht aufhört, sobald er seinen Leistung-versessenen Trainern entkommen kann.

Ein anderer Faktor den Fußball mit anderen Mannschaft teilt ist, dass jeder diesen Sport ohne großes Training betreiben kann (wenn auch nicht auf hohen Niveau). Dadurch hat so gut wie jeder persönliche Erfahrungen und Erlebnisse, welche er mit dem Sport verbindet. Diese Bindung führt dann zu einem größerem Interesse an Informationen über den Sport. Die Medien decken dann diesen Bedarf.

Kommentar von Paulinchen19 ,

danke, das ist sehr schlüssig.... würdet Ihr auch den Geschlechterkampf mit einbringen? D.h. die typsche Ansicht, Kunstturnen sie nur was für Mädchen/Frauen?

Kommentar von Freak107 ,

Ich glaube Geschlechterkampf spielt bei diesem Thema eher eine untergeordnete Rolle. Wenn man so eine Problematik aufs Kunstturnen beziehen möchte müsste man erst mal fest stellen, ob den häufiger über Kunstturnen von Männern berichtet wird als über das Kunstturnen der Frauen. Ich glaube nicht das dem so ist. Für mich sind sowohl Fußball als auch Turnen zwei Sportarten bei denen sich beide Geschlechter frei entfalten können. Sport von Frauen ist wahrscheinlich allgemein in den Medien unterrepräsentiert. Ich würde eine Geschlechtsspezifische Ursache deshalb bei diesem Thema nicht einbringen.

Antwort
von wikki,

Viel Erfolg mit der Arbeit ;)

Ich frage mich auch öfters wieso Fußball so hoch im Kurs ist. Den rein Sportlich betrachtet ist Kunstturnen wesentlich anspruchsvoller.

In meiner Familie gibt es 3-4 Ultra´s, also richtige Hardcore fans. Ich denke, die Zugehörigkeit zu einem Verein bedeutet eine Art Bruderschaft, den in diesen Kreisen teilen sie zum einen ihr größtes Interesse, als auch allgemein der enorme zusammen halt nahezu unerschütterlich ist.

Zudem ist Fußball schon seit der Entstehung ein riesen Thema für uns Europäer, vielleicht auch weil es ein Sport ist, welchen man ziemlich günstig und nahezu überall ausüben kann. Außerdem macht er wohl vielen sehr sehr viel Spaß, man denke nur an Kinder die in Ihrer Freizeit sehr gerne Fußballspielen.

Kommentar von Paulinchen19 ,

Danke ;)

Antwort
von Juergen63,

Fußball ist etwas womit fast jeder Junge oder auch Mädel ob er nun im Verein spielt oder mit ein paar Freunden nur ein paar Bälle kickt. Ich denke es gibt kaum ein Kind was nicht in jungen Jahren gefallen an eine Ball findet. Es hat sich kulturell in Laufe der Jahrhunderte so eingebürgert das Fußball als Mannschaftssport in den wesentlichen Ländern einen sehr großen Stellenwert einnimmt. Interessant an sich, da der Ursprung an sich aus China zu kommen scheint, was dann aber wohl schon in der Zeit vor Christi der Fall gewesen ist. Die ersten strukturierten Regeln als Mannschafstsport schwappte dann aus England herüber. Ich denke einfach das Fußball eine Sportart ist mit dem sich sehr viele Menschen identifizieren können. Ob nun als Fan / Anhänger oder als Spieler und die Menge macht es letztlich aus. Kunstturnen ist etwas womit nicht jeder etwas anfangen kann. Und als Hobbie

Antwort
von DaniAllen,

Weil Fussball die Überbewertetste Sportart auf der Welt ist!

Kommentar von wurststurm ,

Neidhammel

Kommentar von DaniAllen ,

Nein, ich habe keinen Grund neidisch zu sein, ganz im Gegenteil! Ich selber weiss das Basketball 1000x besser und 1000x gesünder (mental und physisch) ist als langweiliges Fussball. Die unverdiente Aufmerksamkeit gehört ganz dir Fussball!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten