Frage von Broly, 21

Wann sollte man Gewichte steigern, bzw wann sollte man das Gewicht halten?

Hey leute also erstmal: Ich bin männlich und 16 Jahre alt.

Ich will kein übertriebene Muskeln, sondern nur leichte, sodass man einfach nur etwas sportlich aussieht. Vllt. kennt ihr das von vielen ja, dass sie ihre Muskeln soweit trainiert haben, dass sie nicht nur kräftig, sondern auch dick aussehen, genau das möchte ich vermeiden. Doch wie?

Ich fange z.B. erstmal mit niedrigen Gewichten an. Dann nach paar Wochen finde ich das sehr leicht. Sollte ich da dann die Gewichte steigern? Und was ist wenn man dann die Muskeln so halten will, wie sie sind? Soll man da weiter trainieren oder aufhören? Wenn ich weiter trainier dann kommen doch noch mehr Muskeln und wenn ich aufhöre dann verschwinden sie.

Und ja sry ich bin Anfänger, ich werde das meinem Trainer auch fragen, aber erstmal euch ^^ Vielen Dank!

achja und Frage nebenbei. Kann man bzw. gibt es leute die nur wegen Radfahren oder Laufen am Laufband ins Fitnessstudio gehen? (was trainiert man da?)

So jz Ende :) Danke nochmals !

Antwort
von Kyra72, 14

Die Muskeln bleiben, solange sie gebraucht werden.
Die Muskeln wachsen, solange Du progressiv (mit ständiger Gewichtszunahme) trainierst.

Wenn Du die Gewichte nicht erhöhst, werden die Muskeln nicht weiter wachsen.
Wenn Du Deine Muskeln nicht gebrauchst, werden sie sich zurückbilden.

Willst Du den IST-Zustand der Muskeln beibehalten, behalte Dein Training bei, ohne die Gewichte zu steigern.

Laufband oder Radfahren (egal ob Fitnesstudio oder life), ist Herz-Kreislauftraining.
Konkret:
- Der Herzmuskel wird trainiert und wächst und wird in der Leistungsfähigkeit gesteigert. Es kann pro Schlag mehr Blut pumpen.
- Neubildung neuer, feinster Äderchen, dadurch bessere Durchblutung = bessere Sauerstoffversorgung
- Es werden neue Mitochondrien ("kleine Energiekraftwerke im Körper") gebildet.

Dadurch steht mehr Energie zur Verfügung und die Ausdauerleistung steigt.

Antwort
von FENTON, 13

mach einfach immer 8-10 Wiederholungen. Wenn Du 10 (saubere!) schaffst, solltest Du das Gewicht erhöhen, sodass Du nur noch 8 (saubere!) Wiederholungen schaffst. Mit diesem Gewicht trainierst Du dann solange, bis Du wieder 10 (saubere!) Wiederholungen schaffst und erhöhst das Gewicht wieder :)

LG, FENTON :-)

Antwort
von anonymous, 13

Wenn du nicht so Kräftig aussehen möchtest, empfehle ich dir auf Kraft und Kraftausdauer zu trainieren und Hypertrophie auszulassen (das ist etwa das was FELTON beschrieben hat, 3 Sätze à 8-12 Wdh. - dies baut besonders Muskelmasse auf)

Ich würde dir also raten mit Gewichten zu trainieren bei welchen du 5x nur etwa 3 Wiederholungen schaffst, dies steigert deine Kraft. Wenn du diese 5x 3 sauber ausführen kannst, Gewicht steigern. Das selbe für die Kraftausdauer, da nimmst du einfach Gewichte mit welchen du >15 Wiederholungen schaffst und machst diese so schnell du kannst, auch hier wieder wenn du diese sauber ausführen kannst, Gewicht steigern.

Den Rest hat Kyra eig bereits erwähnt.

Gruss

Kommentar von Broly ,

Okay danke ^^ nur wenn ich das Gewicht steiger, dann werde ich doch eben so übertrieben kräftig oder nicht?

Ich mein irgendwann will ich das GEwicht halten und wenn ich das Gewicht halten will, behalte ich ya mein Gewicht... und wenn ich die Gewichte beibehalte, dann schaff ich doch irgendwann alle Wiederholungen ohne Fehler... wieso sollte ich dann Gewichte steigern, wenn ich die Muskelmasse niht mehr ausbauen will?

Sry das ist irgendwie ein Widerspruch :o bin verwirrt

Kommentar von Kyra72 ,

Du hast Recht. Die Antwort ist etwas verwirrend. Es gibt wenig Leute, die mit Ihrer Muskelmasse zufrieden sind. Daher schreiben hier sowohl GAST wie auch FENTON, von einer Gewichtssteigerung.

Wenn Du nicht mehr Muskelmasse möchtest, bleibe bei Deinem Gewicht, keine Steigerung mehr, auch wenn Du alle Wiederholungen sauber schaffst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten