Frage von Franzi18, 163

Wann kann man mit vorderem angerissenem Kreuzband wieder Turnen ?

Hallo:-) Ich habe mir im Juli mein Knie verletzt , wusste erst nich was damit ist aber nach 2 Mrts und vor 2 Wochen einer Kniespieglung wurde heraus gefunden das ich mein vorderes Kreuzband angerissen habe und mein Knorpel abgesplittert ist. Ich mache Kunsturnen & Trampolinspringen wobei ich dies seit Juli nicht mehr machen kann und ich wollte jetz wissen wie lange ich kein Sport mehr machen kann oder ob ich überhaupt wieder so etwas mit springen machen kann.:-)

Antwort
von lala111, 117

Hallo :)

Ich turne zwar nur im Breitensport, hatte aber auch mit einem gerissenen Kreuzband zu kämpfen und kann dir ja mal erzähöen was ich dadurch darüber gelernt habe. Genrell erstmal, es gibt keine Regeln ab wann man wirklich wieder alles machen kann, das ist bei jedem anders. Hast du Physiotherapie bekommen? Ist eine operative Rekonstruktion geplant? Das sind alles so Faktoren die das beeinflussen. Physiotherapie ist das aller wichtigste! Durch das fehlende Kreuzband ist dein Knie instabil, wirst du wahrscheinlich selbst gemerkt haben und ein konsequenter Muskelaufbau aller Beinmuskeln ist das beste um dagegen anzukämpfen. Bei manchen reicht das aus um irgendwann eine ausreichende Stabilität zu erreichen, dann könntest du langsam wieder in deinen Sport einsteigen. Erst beim Turnen mit leichten Sachen, bei denen das Knie nicht übermäßig belastet wird (Handstände, Rollen, Räder) und dann steigern. Beim Trampolin erst mit normalen Strecksprüngen anfangen bevor du dich steigern kannst, wenn du dich sicher fühlst. Das kann schon mehrere Monate dauern aber wirklich, übertreib es nicht. Ich wollte zu viel und hab mir dann gleich noch einen Muskelfaserriss geholt weil die Muskeln die Belastung nicht mehr gewöhnt waren. Am besten ist, wenn du das alles mit einem kompetenten Arzt und einer kompetenten Physiotherapie zusammen besprichst und einen Plan machst, die wissen am besten worauf es ankommt.

ABER

Ich nehme mal an, dass du noch relativ jung bist und gerne Sport machst und machen möchtest. Außerdem ist Turnen bei einem nicht ganz funktionstüchtigen Knie mit der schlechteste Sport den du machen kannst dadurch das man viel springt und oft unkontrolliert landet. Bekommst du die Instabilität des Knies nicht durch Muskelaufbau unter Kontrolle, machst du dein Knie auf Dauer kaputt weil durch das gerissene Band sowohl beim Sport als auch im Alltag ständig Bewegungen "erlaubt" werden, die eigentlich nicht sein sollten (z.B. bei mir ein ständiges seitliches Wegknicken wodurch sich mein zum Glück heile gebliebener Meniskus in wenigen Monaten abgenutzt hat). Physiotherapie hat bei mir null gebracht und mein Arzt hat mir schließlich zur OP geraten. Ich bin letztendlich froh, dass ich es gemacht habe. Der Reha-Plan sah grob so aus:

  • Physiotherapie von Anfang an
  • Laufen auf Krücken bis 4 Wochen nach OP
  • nach 3 Monaten: leichtes Joggen und "anspruchsvollere" Kraftübungen
  • nach 6 Monaten: Beginn der Reintegration in den Sport
  • nach 9 Monaten: Einstieg in Wettkampf Sport

Das mit den 9 Monaten ist allerdings eher unrealistisch, rechne mit 12 Monaten bevor du wirklich ohne bedenken alles machen kannst. Das ist eine lange Zeit und wirklich richtig nervig und doof, aber es ist einfach sinnvoll sich daran zu halten.

Bei mir sind 12 Monate seit dem vergangen und ehrlich, es ist noch nicht alles gut und ich bezweifel auch, dass das noch wird. Aber mir war wichtig, dass ich Sport machen kann ohne Angst zu haben und dass ich nicht in 20 Jahren schon wegen Arthrose ein neues Kniegelenk brauche. Und ich kann ohne Probleme Turnen und Trampolinspringen auf unserem Breitensport-Level. Ich weiß nicht auf welchem Level ihr seid, aber mit guter Reha hast du durch eine OP größere Chancen wieder dein altes Level zu erreichen (deshalb werden z.B. Nationalturner auch immer operiert, siehe Marcel Nguyen aktuell).

Du befindest dich bestimmt sowie so in ärztlicher Behandlung durch die Kniespiegelung, sprich das mit dem genau ab und hol dir ansonsten noch mehrere Zweitmeinungen. Letztendlich ist es aber deine Entscheidung, was du machen willst.

Tut mir Leid für den langen Text aber ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte... Bei Fragen einfach fragen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten